Zum Seiteninhalt springen

Pressemitteilungen

Die Gläserne Manufaktur in Dresden
30.09.22

Martin Goede wird neuer Standortleiter der Gläsernen Manufaktur in Dresden

Veränderung an der Spitze der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen: Dr. Martin Goede wird zum 1. Oktober neuer Standortleiter in Dresden. Der 56- Jährige war zuletzt Leiter Produktion der Zukunft und Fabrikkonzepte der Marke Volkswagen Pkw in Wolfsburg tätig. Der bisherige Standortleiter Danny Auerswald übernimmt die Segmentleitung für die Modelle Audi Q7 und Q8 sowie Volkswagen Touareg im slowakischen Bratislava.
PowerCo und Umicore gründen Joint Venture für die Produktion von Batteriematerialien in Europa

PowerCo und Umicore gründen Joint Venture für die Produktion von Batteriematerialien in Europa

PowerCo, das neue Batterieunternehmen des Volkswagen Konzerns, und Umicore, der belgische Materialtechnologie-Konzern, haben heute die Gründung eines Joint Ventures für die Kathoden- und Vormaterialproduktion in Europa bekannt gegeben. Ab 2025 soll das Gemeinschaftsunternehmen die europäischen Batteriezellfabriken der PowerCo mit Schlüsselmaterialien versorgen. Bis zum Ende des Jahrzehnts wollen die Partner Kathoden- und Vormaterial für 160 Gigawattstunden Zellkapazität pro Jahr produzieren. Das entspricht einer jährlichen Produktionskapazität, die für rund 2,2 Millionen vollelektrische Fahrzeuge ausreicht. Kathodenmaterial ist für die Transformation zur Elektromobilität als zentraler technologischer Hebel für die Batterieleistung und als bedeutendster Kostenfaktor von entscheidender Bedeutung.
Elli und Elia Group kooperieren für Integration von E-Autos in das Stromsystem

Elli und Elia Group kooperieren für Integration von E-Autos in das Stromsystem

Die Volkswagen-Tochter Elli, die alle Aktivitäten rund um das Thema Laden und Energie für den Konzern in Europa steuert, die Elia Group und ihr Start-up re.alto haben heute in Berlin eine Absichtserklärung unterzeichnet. Die Erklärung unterstreicht ihre gemeinsame Vision, Elektrofahrzeuge in das Stromnetz integrieren zu wollen. In den nächsten Jahren wollen sie mögliche Kernelemente für die Integration von E-Fahrzeugen ermitteln und untersuchen, welche Vorteile sich daraus für Nutzer und Energiesystem ergeben – zum Beispiel im Rahmen gemeinsamer Pilotprojekte.
GEN.TRAVEL Design Studie

Die innovative Art zu Reisen: Designstudie GEN.TRAVEL feiert Weltpremiere

Im Rahmen der Chantilly Arts & Elegance bei Paris präsentiert der Volkswagen Konzern am 24. September eine innovative Designstudie, die die zukünftige Langstreckenmobilität neu definiert. Das vollelektrisch angetriebene Innovation Experience Vehicle (IEV) ist ein realer Prototyp, fährt autonom (Level 5) und gibt einen realistischen Ausblick auf die Mobilität im nächsten Jahrzehnt. Aufgrund seines modularen Interieur-Konzepts stellt das Fahrzeug eine flexible und nachhaltige Mobility-as-a-Service Alternative zu Kurzstreckenflügen dar. Als Forschungsfahrzeug dient der Gen.Travel dazu, das Konzept und neue Funktionalitäten auf seine Resonanz bei Kunden und Kundinnen zu testen. Auf Basis der Ergebnisse solcher Studien werden einzelne Features später in Serienfahrzeuge übertragen.
Volkswagen diskutiert mit DFB-Landesverbänden: Mehr Erfolg durch Diversität und Inklusion im Fußball
22.09.22

Volkswagen diskutiert mit DFB-Landesverbänden: Mehr Erfolg durch Diversität und Inklusion im Fußball

„Mehr Frauen und Diversität: Erfolgsrezepte für den Fußball?!“ – darüber hat Volkswagen mit den 21 Landesverbänden des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf dem SPOBIS diskutiert. Für den größten Sportbusiness-Kongress in Europa organisierte Volkswagen bereits zum dritten Mal ein Programm, das speziell auf die Landesverbände zugeschnitten war. Unter anderem referierten Elke Heitmüller, Leiterin Diversity Management bei Volkswagen, und Dominik Durben von der Beratungsagentur timesarechanging. Sie gaben den Anwesenden wichtige Impulse für ihre Arbeit in den Landesverbänden mit auf den Weg. Im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem DFB pflegt Volkswagen auch einen intensiven Austausch zur Basis des Fußballs, zum Amateur- und Jugendfußball, der durch die Landesverbände vertreten wird.
Ausstellung „Motion. Autos, Art, Architecture“ beschert dem Guggenheim Museum Bilbao riesigen Publikumserfolg

Ausstellung „Motion. Autos, Art, Architecture“ beschert dem Guggenheim Museum Bilbao riesigen Publikumserfolg

Noch nie waren so viele Menschen im weltberühmten Guggenheim Museum im spanischen Bilbao wie in den vergangenen Monaten: Um der großen Nachfrage gerecht zu werden, organisierte das Museum in den Sommermonaten sogar Sonderöffnungszeiten. Das Interesse galt der Ausstellung „Motion. Autos, Art, Architecture“, die eine eindrucksvolle Brücke zwischen der Geschichte der Mobilität und der Gestaltung urbaner Räume hin zur Zukunft von Begegnung und Zusammenleben schlug.
Lucy gibt Kindern Nachhaltigkeitstipps: Peter Maffay und Volkswagen erweitern erfolgreiche Tabaluga-Story
19.09.22

Lucy gibt Kindern Nachhaltigkeitstipps: Peter Maffay und Volkswagen erweitern erfolgreiche Tabaluga-Story

Neuausrichtung einer langjährigen Partnerschaft: Kultmusiker Peter Maffay und Volkswagen haben heute ihre neue Nachhaltigkeitsserie für Kinder vorgestellt. In der Gläsernen Manufaktur Dresden trat dabei erstmals eine neue Figur ins Rampenlicht: Lucy, ein cleveres Glühwürmchen, wird den Kinderliebling Tabaluga fortan auf der Mission unterstützen, sich spielerisch dem Umweltschutz zu nähern.
Markenhochhaus - neues Volkswagen Logo
13.09.22

Volkswagen besetzt Schlüsselpositionen im Markenvorstand neu

Volkswagen besetzt Schlüsselpositionen im Markenvorstand neu und stellt so entscheidende Weichen für die Transformation des Unternehmens in das digitale und autonome Mobilitätszeitalter. Thomas Ulbrich wird Vorstand des neu geschaffenen Ressorts New Mobility, das E-Baureihen und Software-Kompetenz von Volkswagen Pkw zusammenfasst. Kai Grünitz, bisher Entwicklungschef Volkswagen Nutzfahrzeuge, folgt Ulbrich als Markenvorstand Technische Entwicklung (TE). Weitere personelle Veränderungen betreffen das Finanzressort. Patrik Andreas Mayer, aktuell Chief Financial Officer bei Volkswagen Group Russia, wird Finanzvorstand der Marke Volkswagen Pkw. Er folgt Alexander Seitz, der als Executive Chairman die Gesamtverantwortung für die Volkswagen Group South American Region übernimmt. Er folgt damit auf Pablo Di Si, der seit dem 1. September Präsident und CEO der Volkswagen Group of America und CEO der Volkswagen North American Region ist. Ulbrich, Grünitz, Mayer und Seitz werden ihre neuen Ämter mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 antreten.
DRIVE. Volkswagen Group Forum setzt Probe-fahrt-Aktion mit weiteren E-Modellen fort

DRIVE. Volkswagen Group Forum setzt Probe-fahrt-Aktion mit weiteren E-Modellen fort

Das DRIVE. Volkswagen Group Forum bietet ab sofort immer von Donnerstag bis Sonntag parallel zur Ausstellung „AHEAD – Stories of Transformation“ die Möglichkeit, den ŠKODA ENYAQ COUPÉ RS iV 80 bei einer Probefahrt durch Berlin Mitte zu erleben. Besucherinnen und Besucher des DRIVE können sich so ein Bild von dem vollelektrisch angetriebenen, sportlichen SUV der tschechischen Konzernmarke machen. Ab November folgt mit dem ID. Buzz ein Modell von Volkswagen Nutzfahrzeuge. Die Anmeldung ist direkt im DRIVE, telefonisch oder per E-Mail möglich.

Social-Media-News