Zum Seiteninhalt springen

Pressemitteilungen

24.09.20

Der neue ID.4 – Volkswagen startet Vorverkauf seines ersten rein elektrischen SUVs

Der neue ID.4 ist da – mit der Vielseitigkeit eines SUV und der Nachhaltigkeit eines Elektroauto. Nur einen Tag nach seiner Weltpremiere beginnt in Deutschland und weiteren europäischen Ländern zeitgleich der Vorverkauf des neuen Elektro-SUV von Volkswagen. Zwei vorkonfigurierte Editionsmodelle stehen zur Wahl: der ID.4 1ST und der ID.4 1ST Max. Beide bieten 150 kW (204 PS) Leistung, eine Batterie mit 77 kWh sowie eine sehr großzügige Ausstattung. Der ID.4 startet im weltweit größten Marktsegment: der Klasse der kompakten SUVs.
23.09.20

Der neue ID.4 – Weltpremiere des rein elektrisch angetriebenen SUV

Bühne frei: Der ID.4 feiert seine digitale Weltpremiere. Es ist das erste rein elektrisch angetriebene SUV von Volkswagen, das lokal emissionsfrei fährt und bilanziell CO2-neutral produziert wird. Der ID.4 startet in das weltweit größte Marktsegment, die Klasse der kompakten SUVs.
23.09.20

Anstoß mit Fußball-Bundestrainer Joachim Löw: Gläserne Manufaktur in Dresden startet die Vorserienproduktion des vollelektrischen Volkswagen ID.3

Der Countdown für die Fahrzeugfertigung des vollelektrischen ID.3 in der Gläsernen Manufaktur in Dresden (GMD) hat begonnen: Fußball-Bundestrainer und Volkswagen Markenbotschafter Joachim Löw hat am Mittwoch gemeinsam mit Thomas Ulbrich, Vorstand für Elektromobilität der Marke Volkswagen, und dem Dresdner Standortleiter Danny Auerswald das erste Vorserienfahrzeug des ID.3 in der GMD-Fertigung auf das Montageband aufgesetzt.

Neuer Leiter Geschäftsfeld Motor und Gießerei

Thoralf Hanschel wechselt mit Wirkung zum 1. Dezember als Leiter des Geschäftsfelds Motor und Gießerei zur Volkswagen Group Components. Er folgt in dieser Funktion auf Herbert Steiner, der zum 1. November als Vorstand Produktion und Logistik bei SEAT berufen wurde. „Herbert Steiner hat im Geschäftsfeld seit dem Start der Volkswagen Group Components als eigenständige Einheit wesentliche Weichen für die Zukunft gestellt. Für diesen Einsatz danke ich Herbert Steiner“, sagt Thomas Schmall, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components. „Mit Thoralf Hanschel kehrt ein ausgewiesener Kenner der Komponente nach einem Auslandseinsatz bei Audi in Győr wieder in die Zentrale zurück. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Motorenplanung und -produktion für unseren Konzern. Daher bin ich mir sicher, dass Hanschel das Geschäftsfeld erfolgreich weiterführen und für Kontinuität sorgen wird“, so Schmall weiter.

Künftige Strategie der TRATON SE bei Hauptversammlung skizziert

Der Vorstandsvorsitzende Matthias Gründler hat auf der Hauptversammlung der TRATON SE in München die künftige Unternehmensstrategie skizziert. Gründler legte bei dem virtuellen Aktionärstreffen dafür vier Prioritäten fest. Um die angestrebte Umsatzrendite von 9 % über den Zyklus der Nutzfahrzeugbranche hinweg erreichen zu können, sollen die TRATON-Marken eigenständiger werden.

Science Based Targets Initiative bestätigt Klimaschutzziele des Volkswagen Konzerns

Der Volkswagen Konzern hat von der unabhängigen Science Based Targets Initiative (SBTi) die Bestätigung erhalten, dass die Klimaziele des Unternehmens die Bedingungen zur Begrenzung der Erderwärmung auf „deutlich unter 2 Grad Celsius“ erfüllen. Zu den Trägern der SBTi gehören das Carbon Disclosure Project (CDP), der UN Global Compact, das World Resources Institute und der World Wide Fund for Nature (WWF). Die SBTi bewertet ausschließlich echte CO2-Reduktionen über einem Zeitraum von mindestens zehn Jahren - ohne Berücksichtigung CO2-kompensierender Klimaprojekte. Die Pläne von Volkswagen sehen vor, die CO2-Emissionen in der Produktion und bei der Nutzung seiner Fahrzeuge bis 2030 weltweit um 30 Prozent gegenüber 2018 zu senken. Oliver Blume, Porsche CEO und als Konzernvorstand der Volkwagen AG verantwortlich für Produktion und Umwelt betonte: „Wir sind fest entschlossen, als Konzern im Jahr 2050 klimaneutral zu sein. Dafür haben wir uns jetzt ein ehrgeiziges Etappenziel gesetzt. Die wichtigsten Hebel sind unsere E-Mobilitätsoffensive und die Umstellung unserer Werke auf grünen Strom.“
21.09.20

„Licht ist das neue Chrom“: Das Lichtdesign des neuen ID.4

Der Charakter des ID.4 ist kraftvoll und sportlich, zugleich aber auch sympathisch. Großen Anteil daran hat das Außenlicht: Es ist integraler Bestandteil des Design-Konzeptes des E-SUV und inszeniert es auf neue Weise.

Corona Nothilfe: Volkswagen Belegschaft spendet 663.983 Euro für terre des hommes

Die Volkswagen Belegschaft hilft den Ärmsten der Armen: Die Beschäftigten an den deutschen Standorten spenden 663.983 Euro für die Corona-Nothilfe von „terre des hommes“. Zu der Spendenaktion hatten Vorstand und Konzernbetriebsrat im Juni aufgerufen. Mit dem Geld finanziert das Kinderhilfswerk medizinische und soziale Projekte an Volkswagen Standorten in Brasilien (Sao Paolo), Mexiko (Puebla), Indien (Pune) und Südafrika (Uitenhage). Konzernvorstandsvorsitzender Dr. Herbert Diess, Konzernbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh und Konzernpersonalvorstand Gunnar Kilian überreichten jetzt Birte Kötter vom Vorstand „terre des hommes“ den symbolischen Scheck.
17.09.20

Vorverkauf des neuen Golf Variant beginnt

Nur wenige Tage nach seiner Weltpremiere startet Volkswagen mit dem Vorverkauf des neuen Golf Variant. Der kompakte Kombi präsentiert sich ab sofort digitaler, dynamischer und vielseitiger: Mit vergrößertem Raumangebot bietet er genügend Platz für eine komplette Familie oder auch größere Sport- oder Freizeitutensilien. Eine umfangreiche Serienausstattung mit zahlreichen Assistenzsystemen sorgt für den nötigen Komfort. Das breite Antriebsspektrum hat nun auch erstmals Motoren mit Mild-Hybrid- und Twindosing-Technologie im Programm. Zum Bestellstart sind drei Motorisierungen erhältlich, die Preise starten ab 28.566,21 Euro (für den Golf Variant 2.0 TDI mit 85 kW/115 PS).

Alles zum Thema E‑Mobilität finden Sie hier

Filme

Benita von Maltzahn, Leiterin des Volkswagen Kulturengagements, über die außergewöhnliche Ausstellung.
Kraftwerk-Umbau - Zeitraffer
Der neue Volkswagen Golf - International Media Drive Porto, Fahraufnahmen, Exterieur und Interieur
Werkseröffnung Zwickau 3/3 - After-Show
Compliance Monitorship: Eine Investition in die Zukunft
Compliance Monitorship: Neue Prozesse, neue Chancen

Social-Media-News