Zum Seiteninhalt springen
Erfolgsfaktoren für den ID. R Pikes Peak: der Computer als wichtiger Faktor für eine Entwicklung in Rekordzeit

Pressemitteilungen

Pressemappen

  • 25.10.18

    Der neue T-Cross

    Willkommen in der Familie: Der T-Cross ist die praktische, coole und vielseitige Ergänzung des SUV-Programms von Volkswagen. Noch City-tauglicher als der T-Roc, noch kompakter als der Tiguan, aber ebenso weltgewandt. Vielseitig nutzbar und einsetzbar wie die großen Geschwister, kombiniert mit einem attraktiven Design präsentiert sich der neue T-Cross als flexibles Modell mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten und höchstem Wiedererkennungswert – ein typischer Volkswagen eben.
  • 18.04.18

    ID. Crozz - die Weltpremiere

    Der ID. CROZZ ist das erste elektrisch angetriebene Crossover Utility Vehicle (CUV) von Volkswagen, ein viertüriges Coupé und Sport Utility Vehicle (SUV) zugleich.
  • 05.03.18

    ID. Vizzion - die Weltpremiere

    Eine avantgardistische Oberklasselimousine der nächsten Generation. Autonom fahrend. Via Sprach- und Gestensteuerung bedienbar. Dank künstlicher Intelligenz erstmals lernfähig. Ein faszinierender Volkswagen von morgen, der ein Portal in die Zukunft öffnet.
  • 13.10.17

    Der T-Roc

    Der T-Roc ist das neue Gesicht in der Menge. Ein wahlweise front- oder allradgetriebener Viertürer (mit Allradantrieb serienmäßig inklusive Fahrerlebnisschalter 4MOTION Active Control), der die Souveränität eines SUV mit der Agilität eines sportlichen Kompaktmodells verbindet; ein Auto, das in der urbanen Welt ebenso zuhause ist, wie auf der langen Strecke.
  • 28.08.17

    Der neue Polo – die Fahrvorstellung

    Progressiver Kompaktwagen. Er ist einer der Größten unter den Kleinen – der mehr als 14 Millionen Mal verkaufte Polo. Jetzt startet die komplett neu entwickelte sechste Generation durch.
  • 09.01.17

    ID. BUZZ – die Weltpremiere

    Die Elektrovan-Studie schlägt mit ihrem Design die Brücke zwischen den legendären Ursprüngen der Marke Volkswagen und ihrer elektrisierenden Zukunft. Der ID. BUZZ ist neben dem ID. ein weiterer neuer Volkswagen, der der elektrischen Mobilität ein Gesicht gibt. Autos, deren überaus klares Design einen Wandel widerspiegeln – einen Wandel der Marke und ihrer Modelle.
  • 29.09.16

    ID. – die Weltpremiere

    Fakt ist, dass ID. die digital vernetzte Welt mit dem elektrisch angetriebenen und auf Wunsch vollautomatisiert fahrenden Automobil vereint. Analog dazu entstand ein visionäres Design für künftige Elektrofahrzeuge. Es rückt die Menschen in den Mittelpunkt, ist positiv, ehrlich und faszinierend pur.

Storys

09.11.20

Interner Wettbewerb: Drei Entwürfe zum Auto 2050

E-Mobilität und Digitalisierung revolutionieren unsere Fahrzeuge. Bei Volkswagen wurden jetzt die Gewinner eines Design-Wettbewerbs zum ID.3 des Jahres 2050 ausgezeichnet. Ihre Entwürfe überzeugen mit hoher Aerodynamik, großem Innenraum und Freiheit zum Genießen.
06.11.20

„Wir suchen die Superzelle!“

Als Tim Dagger sich 2008 für ein Chemie-Studium entschied, deutete zunächst wenig auf eine Karriere in der Automobilbranche hin. Dann wurde die Elektromobilität immer wichtiger – und Tim setzte auf das richtige Pferd. „Seit 2012 beschäftige ich mich mit der Lithium-Ionen-Technologie. Es macht mich sehr glücklich zu beobachten, wie die Technologie inzwischen dazu beiträgt, dass Elektroautos den Massenmarkt durchdringen“, sagt Tim.
08.10.20

Volkswagen Designer gestalten noch digitaler

Seit Beginn der Pandemie arbeiten die Volkswagen Designer noch häufiger in der virtuellen Realität. Viele Dienstreisen entfallen. Die Gestaltung neuer Autos wird damit nicht nur digitaler, sondern auch klimafreundlicher.
22.09.20

„Das Design des ID.4 spart den Kunden bares Geld“

Mit dem ID.4 stellt Volkswagen das erste vollelektrische SUV der Marke vor. Das Auto wird in Europa, in China und später auch in den USA gebaut und verkauft. Im Interview erklärt Klaus Zyciora, Leiter Volkswagen Konzern Design, wie man ein Fahrzeug für unterschiedliche Märkte gestaltet – und was die Kunden davon haben.
20.08.20

Nach 3 kommt 4: Serienproduktion des ID.4 in Zwickau gestartet

Die ID. Familie bekommt Nachwuchs: Mit dem Start der Serienproduktion des ID.4. Das erste vollelektrische SUV von Volkswagen feiert seinen Produktionsstart im Werk Zwickau zwar Corona-bedingt nur virtuell im Netz, doch die Gästeliste ist dennoch prominent: Neben Markenchef Ralf Brandstätter und E-Mobilitätsvorstand Thomas Ulbrich beglückwünschte auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Volkswagen zum zweiten ID.-Modell „made in Sachsen“. Auch der ID.4 ist ein Meilenstein für die Automobilproduktion: Das E-Modell wird – wie schon der Vorgänger ID.3 - bilanziell CO2-neutral produziert und ausgeliefert.
04.08.20

Korrosionsschutz bei Volkswagen: Zwölf Jahre im Zeitraffer

Volkswagen Ingenieure simulieren das Altern eines Autos in nur sechs Monaten, um so zwölf Jahre in Kundenhand abzubilden. Wir zeigen auf, welche Maßnahmen zum Korrosionsschutz bei allen Volkswagen Modellen auf dem Programm stehen – sowohl für klassische Verbrenner-Modelle als auch für die neuen Elektromodelle der ID.Baureihe.
06.04.20

Seit Jahrzehnten der Maßstab seiner Zeit

Klare Linien, pures Design – der neue Volkswagen war 1974 eine Revolution. Giorgetto Giugiaro schuf den Golf und damit nicht weniger als eine Ikone. Seitdem begeistert der Golf immer wieder neu, mittlerweile in der achten Generation – die federführend von Volkswagen Konzern Chefdesigner Klaus Bischoff geschaffen wurde. Zwischen dem ersten und neuesten Modell liegen 46 Jahre. Beide Designer standen jeweils vor ganz unterschiedlichen Herausforderungen und doch verbindet sie die Frage: Wie schafft man zeitbeständiges Design?
20.03.20

Car2X im neuen Golf: Ein „technischer Meilenstein“

Der ADAC hat eine ihrer Funktionen, die „Gefahrenwarnung“, getestet und als „technischen Meilenstein“ bezeichnet. Und die unabhängige Organisation Euro NCAP hat sie speziell honoriert – mit dem „Advanced Award”, der Sonderauszeichnung für wegweisende Sicherheitsausstattungen.

Basisinformationen