Zum Seiteninhalt springen

Die Marke Volkswagen auf einen Blick

Die wichtigsten Zahlen - Marke Volkswagen Pkw

Die wichtigsten Zahlen - Marke Volkswagen Pkw

Pressemitteilungen

Storys

Neue Videoserie bei YouTube - „explore! by Volkswagen“: Einblicke und Abenteuer
24.03.22

Neue Videoserie bei YouTube „explore! by Volkswagen“: Einblicke und Abenteuer

Technik. Digitales. Innovation. Mit diesen Themen beschäftigt sich die YouTube-Serie „explore! by Volkswagen“. Jeden Monat setzt sie spannende Themen unterhaltsam und informativ in Szene – zu sehen ist die Auftaktfolge ab dem 24. März auf dem YouTube-Kanal „Volkswagen News“.
Der Eingang zur Internationalen Jugendbegegnungsstätte Oświęcim/Auschwitz (Polen)
08.12.21

35 Jahre Gedenkstättenarbeit in Auschwitz: ein Interview mit Thymian Bussemer

Der Leiter HR Strategie und Innovation über Auschwitz als Erinnerungsort für Volkswagen.
Gunnar Kilian

Spitzenleistung: Volkswagen ehrt beste Auszubildende 2021

50 Absolventinnen und Absolventen aus dem Volkswagen Konzern haben die Auszeichnung als „Best Apprentice“ erhalten. Die Siegerinnen und Sieger kommen aus 42 Standorten in 19 Ländern. Geehrt wurden die Jahrgangsbesten aus 22 Ausbildungsberufen, darunter die Berufsfamilien Industrie und Elektronik, Kaufmännische Berufe und IT, Logistik sowie Kfz-Technik.
Story: Frauenpower auf Führungsebene
01.12.21

Frauenpower auf Führungsebene

Diversität. Transformation. Digitalisierung. Drei Themen, die in der Wirtschaft und im Fußball aktueller sind denn je. In der Autostadt in Wolfsburg diskutierten Martina Voss-Tecklenburg, Bundestrainerin der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft, und Astrid Fontaine, Mitglied des Markenvorstands bei Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN), verantwortlich für People and Transformation, über ihre Erfahrungen und Sichtweisen.
Story: „Der Fußball vereint die Menschen“
15.11.21

„Der Fußball vereint die Menschen“

Volkswagen hat erneut Zeichen für Diversität und Toleranz gesetzt. Am Rande des Länderspiels Deutschland gegen Liechtenstein in Wolfsburg fand eine Diskussionsrunde statt. In der Halbzeit wurde mit einem Statement zu mehr Toleranz und Engagement für eine diverse Gesellschaft aufgerufen.
Story: Treffen der vier Wölfe: Kicker, Käfer und 90 Minuten.
09.11.21

Treffen der vier Wölfe: Kicker, Käfer und 90 Minuten

Zweimal zwei Wolfsburger: Fußball-Talente, Käfer-Klassiker und 90 gemeinsame Minuten. Die VfL Wolfsburg-Spieler Lukas und Felix Nmecha treffen für eine Spiellänge auf zwei besondere Käfer 1303 Cabriolets.
Story FIVA-Award: Carl Horst Hahn für Lebenswerk ausgezeichnet
08.11.21

FIVA-Award: Carl Horst Hahn für Lebenswerk ausgezeichnet

Mit der Aufnahme in die FIVA Heritage Hall of Fame erfährt der ehemalige Volkswagen Vorstandsvorsitzende und Internationalisierer Prof. Dr. Carl Horst Hahn höchste Ehrungen für sein Lebenswerk.
Story: „Firma oder Homeoffice? Fast alle wollen beides!“
03.11.21

„Firma oder Homeoffice? Fast alle wollen beides!“

Wieviel Homeoffice soll es nach Corona sein? Mit einer neuen Betriebsvereinbarung bereitet sich Volkswagen auf das viel diskutierte „New Normal“ vor. Erste Unternehmensbereiche, darunter die Konzernlogistik, entwickeln bereits individuelle Lösungen für ihre künftige Zusammenarbeit. Simon Motter, Leiter Konzernlogistik, und Betriebsrat Dirk Wagner über hybrides Arbeiten und Kulturwandel.

Weitere Inhalte

Vor fünf Jahren haben wir die Transformation der Marke Volkswagen auf den Weg gebracht: Mit der Strategie TRANSFORM 2025+ hat sich das Unternehmen vollkommen neu ausgerichtet. Wir haben die Modellpalette von Grund auf erneuert. Volkswagen hat sich klar zum E-Antrieb bekannt. Wir sind auf dem Weg zu CO₂-neutraler Mobilität für alle!
Die Geschichte der Marke Volkswagen beginnt mit dem Käfer, der ab 1934 als Vorzeigeprojekt des deutschen NS-Staates entwickelt wird. Am 28. Mai 1937 als Gesellschaft zur Vorbereitung des Deutschen Volkswagens mbH formal gegründet, errichtet das 1938 in Volkswagenwerk GmbH umbenannte Unternehmen im heutigen Wolfsburg sein Hauptwerk. Der Beginn des Kriegs und die Einbindung in die Rüstungswirtschaft verhindern jedoch die Großserienfertigung des Volkswagens - an seiner Stelle werden unter Einsatz von Zwangsarbeit Militärfahrzeuge und andere Rüstungsgüter produziert.