Zum Seiteninhalt springen

Neueste Pressemitteilungen

Volkswagen sechsfacher Sieger bei Wahl  „Firmenauto des Jahres 2020“
08.07.20

Volkswagen sechsfacher Sieger bei Wahl „Firmenauto des Jahres 2020“

Die Marke Volkswagen Pkw gehört mit sechs Erstplatzierungen zu den großen Gewinnern der Wahl „Firmenauto des Jahres 2020“ der Fachzeitschrift firmenauto. Die aus 165 Flottenprofis zusammengesetzte Expertenjury bewertete 317 Modelle verschiedener Hersteller in 20 Kategorien.

Neuordnung im Vorstand von TRATON – Andreas Renschler übergibt Leitung an Matthias Gründler

Die TRATON SE ordnet das Vorstandsteam neu. Andreas Renschler wird den Vorstandsvorsitz mit Wirkung zum 15. Juli 2020 an Matthias Gründler übergeben, der bis Mai 2018 als Finanzvorstand bei dem Nutzfahrzeughersteller mit den Marken MAN, Scania und Volkswagen Caminhões e Ônibus tätig war. Zudem folgt Dr. Andreas Tostmann, derzeit Markenvorstand bei Volkswagen Pkw für Produktion und Logistik, auf Joachim Drees, der ebenfalls zum 15. Juli 2020 aus dem TRATON-Vorstand im besten gegenseitigen Einvernehmen ausscheidet. TRATON-Personalvorstand Prof. Dr. Carsten Intra wird außerdem den Vorstandsvorsitz bei Volkswagen Nutzfahrzeuge übernehmen. Dies teilte die TRATON SE am Dienstag im Anschluss an eine Aufsichtsratssitzung in München mit.

Andreas Renschler scheidet aus Konzernvorstand der Volkswagen AG aus

Andreas Renschler scheidet zum 15. Juli 2020 aus dem Vorstand der Volkswagen AG und dem Vorstand der TRATON SE aus. Die Trennung erfolgt im besten gegenseitigen Einvernehmen. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag in Wolfsburg mit. Nachfolger als Vorstandsvorsitzender bei TRATON wird Matthias Gründler, der bis zum Mai 2018 Finanzvorstand bei dem Unternehmen war.

Volkswagen Konzern Sicherheit unterstützt den WEISSEN RING

Mit zwei Fahrzeugen des Modells Passat Variant GTE unterstützt die Volkswagen Konzern Sicherheit den gemeinnützigen Verein bei seiner Hilfsarbeit für Kriminalitätsopfer. Für eine deutschlandweite Informationstour leiht Volkswagen der Organisation zudem einen Volkswagen T6 und einen historischen Volkswagen T2.

Auditierung von Volkswagen im Rahmen des Third Partial Consent Decrees mit den US-Behörden abgeschlossen

Heute veröffentlicht die Volkswagen AG den dritten und letzten Jahresbericht von Larry D. Thompson aus seiner dreijährigen Tätigkeit als unabhängiger Compliance Auditor. Der Bericht enthält keine neuen Verfehlungen und stellt fest, dass Volkswagen seinen Verpflichtungen aus den zivilrechtlichen Vergleichsvereinbarungen (Third Partial Consent Decrees) mit dem US-Justizministerium, (Department of Justice, DOJ) und dem kalifornischen Generalstaatsanwalt nachgekommen ist.
06.07.20

Werk Emden startet in die neue Ära der Elektromobilität

Die Marke Volkswagen treibt auch in der Corona-Krise konsequent und planmäßig die Umstellung seiner Werke auf Elektromobilität voran. Der Umbau des Werkes Emden hat begonnen — ab 2022 sollen dort Elektroautos vom Band laufen. Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen: „Mit dem Umbau unseres Werkes in Emden zu einem Produktionsstandort für E-Fahrzeuge beschleunigt Volkswagen den Systemwechsel. Insgesamt wird das Unternehmen rund eine Milliarde Euro in die Transformation der Fabrik investieren. Damit entwickelt sich der Standort in Emden zu einem wichtigen Eckpfeiler unserer Elektro-Strategie.“ Andreas Tostmann, Vorstand für Produktion und Logistik, erläutert: „Wir wandeln Emden zu einer der modernsten Fabriken unserer Industrie.“ Gesamtbetriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh betont: „Unsere Emder Belegschaft ist besonders verwurzelt mit ihrem Werk. Das haben die jüngsten Personalverschiebungen wieder gezeigt. Und daher bin ich sicher, dass Passat, Arteon und ID.4 ein großer Teamerfolg werden. Denn das ist ein starker Produktmix für einen starken Standort.“
03.07.20

Der neue Tiguan ist ab sofort bestellbar

Gleich nach seiner Weltpremiere startet Volkswagen mit dem Vorverkauf des neuen Tiguan. Der Bestseller der Marke Volkswagen präsentiert sich ab sofort nicht nur mit einem geschärften Exterieur-Design, sondern auch mit einer Vielzahl an technischen Neuheiten: Nachhaltige Innovationen kennzeichnen die verschiedenen Antriebsarten. Neue Bedien- und Assistenzsysteme sorgen für noch mehr Komfort und über das Infotainmentsystem der nächsten Generation (MIB3) holt der Tiguan ein großes Spektrum onlinebasierter Dienste und Funktionen an Bord. Zu Beginn sind vier Motor-Getriebe-Varianten für den neuen Tiguan bestellbar, der Einstiegspreis für den Tiguan (1.5 l TSI 96 kW / 130 PS, 6-Gang-Schaltgetriebe) beträgt 28.205,55 Euro.

Volkswagen bietet 28 Ausbildungsberufe und duales Studium – Bewerbungsfrist bis Ende Februar 2021

Ab August nimmt Volkswagen in Deutschland Bewerbungen für Ausbildungs- und duale Studienplätze zum Ausbildungsbeginn 2021 an. Das Unternehmen bildet in 28 technischen und kaufmännischen Berufen aus. Für Abiturienten stehen zudem 18 duale Studiengänge offen. Die Ausbildung startet Anfang September kommenden Jahres, das duale Studium zum Wintersemester 2021/22.

Großspende von Volkswagen komplett

Das medizinische Material, das der Volkswagen Konzern im Rahmen seiner Corona-Hilfen spendet, ist vollständig in Deutschland angekommen. Die letzte Tranche wurde jetzt von China nach Deutschland transportiert. Insgesamt umfasst die Spende knapp zehn Millionen Schutzmasken, sechs Millionen Paar Einweghandschuhe, 300.000 Schutzanzüge, 200.000 Schutzbrillen, 10.000 Infrarot-Messpistolen und 250.000 Liter Desinfektionsmittel.

Aktuelle Storys

03.07.20

Ein Werk als Familienangelegenheit - 50 Jahre Werk Salzgitter

Als das Volkswagen Werk Salzgitter vor einem halben Jahrhundert in Betrieb ging, da war Georg Schoske schon ein alter Hase im Unternehmen. „Seit 1962 habe ich in Wolfsburg den Käfer gebaut. Das hat Spaß gemacht. Aber als Salzgitter eröffnete, musste man mich nicht lange bitten“, erinnert sich der 81-Jährige. Bereits damals lebte Schoske mit seiner Familie in Steinlah – 60 Kilometer vom Werk Wolfsburg, aber nur 20 Kilometer vom Werk Salzgitter entfernt. Noch vor der offiziellen Einweihung wechselte er. Seitdem ist die Fabrik zur Familienangelegenheit geworden. Sohn Rainer Schoske (55) startete ebenso in Salzgitter ins Berufsleben wie Enkel Marvin Schoske (23). Drei Generationen – ein Werk.
30.06.20

Auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Der Kampf gegen die Erderwärmung ist eine der wichtigsten globalen Herausforderungen. Wir erklären, was Volkswagen für den Klimaschutz tut. Außerdem haben wir Einschätzungen führender Wissenschaftler zum Klimawandel in einem Dossier zusammengestellt.
30.06.20

Kein Zweifel mehr – der Mensch ist verantwortlich

In einem Dossier haben wir Einschätzungen führender Wissenschaftler zum Klimawandel zusammengestellt. Für sie steht fest: Der Mensch trägt eine entscheidende Verantwortung für die Erderwärmung.

Volkswagen Presseseiten