Zum Seiteninhalt springen
18.09.18
Wolfsburg (D) / Herndon (USA)
Modelle

Modifizierter Jetta knackt in den USA mit 338 km/h den Geschwindigkeitsrekord in seiner Klasse

  • Jetta stellt sein Potenzial auf dem legendären US-Salzsee Bonneville unter Beweis
  • Angetrieben wird das Jetta Rekordfahrzeug von einem modifizierten TSI-Motor mit einer Leistung von 608 PS
  • Volkswagen holt mit dem Jetta nach den Erfolgen des ID. R Pikes Peak innerhalb kürzester Zeit den dritten Rekord

Welches Potenzial im neuen Jetta steckt, hat Volkswagen of America auf dem Bonneville-Salzsee in den USA bewiesen. Dort knackte ein speziell vorbereiteter Jetta mit 338 km/h den bisherigen Geschwindigkeits-Weltrekord seiner Klasse für Landfahrzeuge. Damit sichert sich Volkswagen nur wenige Wochen nach den Erfolgen des elektrisch angetriebenen ID. R Pikes Peak beim „Race To The Clouds“ in den Rocky Mountains und beim Goodwood Hill Climb in England den dritten Rekord.

Ihr Pressekontakt

Bernd Schröder
Sprecher Baureihe Compact
Tel. +49 (0) 5361 / 9-36867