Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Volkswagen liefert im Juni weltweit 542.300 Fahrzeuge aus, 1,6 Prozent über Vorjahresmonat 
  • Marke mit stabilen oder leicht wachsenden Marktanteilen in mehrheitlich rückläufigen Gesamtmärkten 
  • Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Es ist erfreulich zu sehen, dass es uns dank attraktiver Produkte gelingt, unsere Marktanteile weltweit stabil zu halten oder weiter auszubauen.“

Die Marke Volkswagen hat den Juni mit einem Auslieferungsplus abgeschlossen. Weltweit wurden 542.300 Fahrzeuge an Kunden übergeben, 1,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. In mehrheitlich rückläufigen Gesamtmärkten gelang es Volkswagen, seine Marktanteile stabil zu halten oder auszubauen. In Europa wurden im Berichtsmonat, wie nach den Rekordwerten im Vorjahreszeitraum erwartet, erneut weniger Fahrzeuge ausgeliefert. Das starke Plus in China von 14,2 Prozent ist vor allem einem einmaligen Sondereffekt durch regulatorische Änderungen im Gesamtmarkt zu verdanken. Mit einem Anstieg bei den Auslieferungen der Marke von 9,6 Prozent beziehungsweise 13 Prozent waren die USA und Brasilien starke Einzelmärkte im Juni. Im Heimatmarkt Deutschland verzeichnete Volkswagen ein leichtes Auslieferungsplus (+1,0 Prozent).

Ansprechpartner

Manuela Höhne
Sprecherin Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-20301
Christoph Oemisch
Sprecher Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-18895