Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Volkswagen ID.R schreibt mit neuem Rekord in Goodwood erneut Motorsport-Geschichte
  • Erster Elektro-Rennwagen mit Gesamtrekord beim ‚Festival of Speed‘
  • Romain Dumas unterbietet langjährigen Formel-1-Rekord um 1,7 Sekunden

Elektro-Rennwagen erstmals schneller als die Formel 1: Der Volkswagen ID.R hat beim ‚Goodwood Festival of Speed‘ einen neuen Gesamtrekord aufgestellt und damit Motorsport-Geschichte geschrieben. Romain Dumas legte die 1,86 Kilometer lange Rennstrecke im Süden von England in 39,90 Sekunden zurück. Damit verbesserte der 500 kW (680 PS) starke Elektro-Rennwagen die 20 Jahre lang bestehende Bestzeit um 1,7 Sekunden. Zudem feierte er den Sieg im ‚Sunday Shootout' am Sonntag. 1999 hatte Nick Heidfeld im rund 574 kW (780 PS) starken McLaren-Mercedes MP4/13 mit Verbrennungsmotor den bisherigen Rekord beim renommierten Bergrennen aufgestellt.

Schneller als die Formel 1: Volkswagen ID.R mit neuem Rekord in Goodwood
Romain Dumas bricht im ID.R 20 Jahre alten Rekord.

Ansprechpartner

Andre Dietzel
Leiter Kommunikation & Marketing
Tel. +49 175 7234 689
Bernhard Kadow
Projekte & Motorsport
Tel. +49 152 588 70782