Zum Seiteninhalt springen
12.06.19
Wolfsburg
Unternehmen

Geteiltes Bild bei Volkswagen-Auslieferungen im Mai

Geteiltes Bild bei Volkswagen-Auslieferungen im Mai
  • Mit 512.100 Fahrzeugen liefert Volkswagen im Mai 5,1 Prozent weniger aus als im Vorjahresmonat 
  • Nordamerika, Südamerika und Deutschland mit Auslieferungsplus 
  • In Europa nach Rekordwerten im Vorjahr wie erwartet weniger Fahrzeugauslieferungen 
  • Unveränderte Entwicklung in China: Volkswagen gewinnt Marktanteile in rückläufigem Gesamtmarkt 
  • Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Der Mai war für Volkswagen bei den Auslieferungen ein Monat voller Licht und Schatten. In Europa rechnen wir weiterhin mit einem starken zweiten Halbjahr für die Marke.“

Volkswagen hat im Mai weltweit 512.100 Fahrzeuge ausgeliefert, 5,1 Prozent weniger als im Vorjahresmonat. Dabei zeichneten die Regionen ein geteiltes Bild: Während die Fahrzeugauslieferungen der Marke in Nordamerika (+8,6 Prozent), Südamerika (+5,4 Prozent) sowie der Einzelmarkt Deutschland (+2,2 Prozent) zulegten, gingen sie in Europa (-6,1 Prozent) wie erwartet zurück. In China blieb die Lage unverändert: Hier gelang es Volkswagen auch im Mai, in einem rückläufigen Gesamtmarkt seinen Marktanteil auszubauen.

Ihre Pressekontakte

Manuela Höhne
Sprecherin Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-20301
Christoph Oemisch
Sprecher Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-18895