Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Erster Mitarbeiter-Ladepark geht am Standort Braunschweig mit 60 Ladepunkten in Betrieb
  • Bis 2025 entstehen schrittweise 4.000 Ladepunkte an den zehn deutschen Volkswagen Standorten
  • Nutzung von 100 % Grünstrom aus regenerativen Quellen
  • Thomas Ulbrich: „Ausreichende Lademöglichkeiten am Arbeitsplatz sind ein wesentliches Element unserer weltweiten Elektro-Offensive.“

Die Marke Volkswagen treibt ihre E-Offensive konsequent voran und wird bis 2025 rund 4.000 Ladepunkte an den deutschen Standorten installieren. Der Ausbau hat bereits begonnen: Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth hat heute gemeinsam mit Volkswagen Markenvorstand Thomas Ulbrich den ersten „Mitarbeiter-Ladepark“ mit 60 neuen Ladepunkten in Betrieb genommen. Konzernweit investiert das Unternehmen rund 250 Millionen Euro in den Ausbau der Ladeinfrastruktur an den europäischen Standorten. Zusammen mit den Aktivitäten der Händler sorgt der Volkswagen Konzern damit für rund 36.000 neue Ladepunkte in Europa.

Ansprechpartner

Andreas Groß
Future Technology Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-89043
Christoph Adomat
Leiter Future Technology Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-86266