Zum Seiteninhalt springen

Schadet der Lithium-Abbau den Bewohnern der Atacama-Wüste in Chile? Immer wieder gibt es entsprechende Berichte - doch für ein verlässliches Gesamtbild fehlen die Fakten. Franziska Killiches, Expertin für nachhaltige Rohstoffbeschaffung bei Volkswagen, hat sich deshalb selbst auf den Weg gemacht.

Story: "Erkundungsreise in die Lithium-Wüste von Chile"
So trocken, dass kaum etwas wächst: die Atacama-Wüste in Chile.
Rohstoffgewinnung mit Hilfe der Sonne: Von Becken zu Becken steigt der Anteil des Lithiums.
Sucht das Gespräch: Franziska Killiches (rechts).
Pumpstationen wie diese fördern die lithiumhaltige Sole an die Oberfläche.