Zum Seiteninhalt springen
15.11.18
Wolfsburg/Zwickau
Unternehmen

Volkswagen macht Fahrzeugwerk Zwickau zur leistungsfähigsten E-Auto-Fabrik Europas

Volkswagen macht Fahrzeugwerk Zwickau zur leistungsfähigsten E-Auto-Fabrik Europas
  • Weltweit erste vollständige Transformation einer großen Autofabrik vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb
  • Produktionskapazität: 330.000 E-Autos pro Jahr
  • Zwickau wird zum Kern für den Rollout des weltweiten Elektro-Produktionsnetzwerkes
  • Klimaschutz: Volkswagen startet Ende 2019 in Zwickau die CO2-neutrale Produktion des ID.
  • Thomas Ulbrich, Vorstand E-Mobilität: „Wir wollen mit unseren Elektroautos einen substanziellen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der ID.1) wird ein Vorbild in Sachen nachhaltige Mobilität sein.“

Die Marke Volkswagen treibt ihre E-Offensive voran und schafft schrittweise die Produktionskapazitäten für den Bau von weltweit über einer Million E-Autos pro Jahr ab 2025. Das größte und leistungsfähigste E-Auto-Werk des Konzerns entsteht derzeit in Zwickau: Dort werden künftig bis zu 330.000 E-Modelle pro Jahr vom Band laufen – mehr als an jedem anderen Konzern-Standort. Als weltweit erster Volumenhersteller überhaupt stellt Volkswagen damit ein komplettes Werk vom Verbrennungsmotor auf die Elektromobilität um. Aktuell werden in Zwickau noch Golf und Golf Variant produziert. Bereits Ende 2019 – also in gut einem Jahr – startet in Zwickau die Produktion des ID., des ersten Elektromodells von Volkswagen auf Basis des neuen Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB). In der finalen Ausbaustufe werden ab 2021 in Zwickau sechs E-Modelle von drei Konzernmarken produziert.

Mehr zum Thema

Videos

Story

Volkswagen treibt seine E-Offensive voran und schafft weltweit Produktionskapazitäten für den Bau von einer Million E-Autos. Das Zentrum der Transformation: Zwickau in Sachsen.

Ihre Pressekontakte

Andreas Groß
Future Technology Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-89043
Christoph Adomat
Leiter Future Technology Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-86266