Zum Seiteninhalt springen

E-Batterie oder Wasserstoff - was ist die zukunftsfähigste Mobilitätsstrategie? Wir erklären, wo nach aktuellem Stand die entscheidenden Vorteile des E-Antriebs gegenüber der Brennstoffzelle liegen. Und warum die Entscheidung von Volkswagen, E-Mobilität konsequent voranzutreiben, richtig ist.

Story: „Batterie oder Brennstoffzelle, das ist hier die Frage“
E-Autos sind sie alle: Aber einige werden mit Batterie, andere mit Wasserstoff angetrieben.
So funktioniert der Wasserstoffantrieb.
Die Wirkungsgrade im Vergleich.
Der ID.3 ist das erste vollelektrische Auto aus dem Volkswagen Konzern. Er debütierte auf der IAA in Frankfurt und fährt zwischen 330 und 550 Kilometer elektrisch …
… während der Audi-h-Tron-quattro2 als Konzeptauto mit Wasserstoff fährt: Bei 700 bar Druck speichern sie etwa sechs Kilogramm Wasserstoff – für bis zu 600 Kilometer Reichweite. Das Volltanken dauert rund vier Minuten – wie bei einem Auto mit Verbrennungsmotor.