Zum Seiteninhalt springen
Volkswagen Newsroom

Volkswagen auf dem 89. internationalen Genfer Automobil-Salon

Vier Weltpremieren setzen kraftvolle und elektrisierende Highlights

Weltpremiere 1: ID.BUGGY transportiert die Idee der legendären Dune-Buggys ins Zeitalter der Elektromobilität
Weltpremiere 2: Die achte Generation des Passat zeigt die aktuellsten Innovationen der Marke
Weltpremiere 4: Touareg V8 TDI mit 421 PS und 900 Nm ist der stärkste Diesel-SUV eines deutschen Herstellers
Weltpremiere 3: T-Roc R als neue Top-Version des überaus erfolgreich gestarteten Crossover Modells

Pressemitteilungen

05.03.19
Modelle

Genfer Automobil-Salon: Vier Weltpremieren setzen kraftvolle und elektrisierende Highlights

Mit vier Weltpremieren präsentiert sich die Marke Volkswagen auf dem 89. internationalen Genfer Automobil-Salon (7. bis 17. März). Vier Highlights, die schwerpunktmäßig zwei Themenbereiche beleuchten: Elektromobilität und Performance. Anlässlich der heutigen Pressekonferenz sagte Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen: „Die Transformation der Marke Volkswagen ist in vollem Gange. Wir machen exzellente Fortschritte im Bereich der Digitalisierung unseres Unternehmens und Elektrifizierung unserer Modelle.“
04.03.19
Modelle

Comeback eines Lebensgefühls: Die Weltpremiere des elektrischen ID. BUGGY in Genf

Volkswagen präsentiert auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf den ID. BUGGY. Am Vorabend des ersten Pressetages feiert die Studie während der Volkswagen Group Night ihre Weltpremiere. Der ID. BUGGY ist ein Zero-Emission-Hightech-Vehicle für den Sommer, den Strand und die City auf Basis des Modularen E-Antriebs-Baukasten. „Der ID. BUGGY zeigt, welch großes Spektrum der emissionsfreien Mobilität mit dem MEB innerhalb der Marke Volkswagen realisiert werden kann. Wir wollen die Plattform aber auch für Drittanbieter öffnen“, erklärt Ralf Brandstätter, COO der Marke Volkswagen.
04.03.19
Volkswagen Group News

Volkswagen öffnet E-Baukasten für Drittanbieter

Der Volkswagen Konzern wird seinen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) auch für andere Hersteller öffnen. Durch eine möglichst umfangreiche Verbreitung des MEB und die damit verbundenen Skaleneffekte können die Kosten der E-Mobilität deutlich gesenkt werden. Damit soll individuelle Mobilität auch in Zukunft für viele Menschen bezahlbar und nutzbar werden. Der Volkswagen Konzern hat in der ersten Phase rund 15 Millionen reine E-Fahrzeuge auf dem MEB projektiert. Als weltweit erster externer Partner soll die Aachener e.GO Mobile AG den Elektrifizierungsbaukasten nutzen, um die Volkswagen-Modellpalette ergänzende E-Autos auf den Markt zu bringen. Ein konkretes Fahrzeugprojekt wird derzeit geplant. Mit dem ID. BUGGY zeigt Volkswagen beim Genfer Automobil-Salon bereits die Variabilität des MEB auch für Kleinserien, die einfach und günstig realisiert werden können.
28.02.19
Modelle

Sportliche Sonderserie: Weltpremiere der neuen Passat Variant R-Line Edition auf dem Genfer Automobilsalon

Der Countdown für den Start des weitreichend aktualisierten Passat läuft: Ab dem 7. März wird Volkswagen das Update des fast 30 Millionen Mal verkauften Bestsellers beim Genfer Automobil-Salon erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Volkswagen feiert das Debüt mit der Weltpremiere einer ebenso exklusiven wie sportlichen Sonderserie: der Passat Variant R-Line Edition. Limitiert auf 2.000 Exemplare. Angetrieben über alle vier Räder (4MOTION), wahlweise von den Topmotorisierungen mit 176 kW / 240 PS (TDI) bzw. 200 kW / 272 PS (TSI). Der Vorverkauf der Limited Edition wird in Europa im Mai beginnen.
26.02.19
Modelle

Weltpremiere des neuen Touareg V8 TDI in Genf

Volkswagen feiert auf dem Internationalen Genfer Automobil-Salon (7. bis 17. März) die Weltpremiere des neuen Touareg V8 TDI. Mit einer Leistung von 310 kW / 421 PS ist er das stärkste SUV mit Dieselmotor eines deutschen Herstellers. Das maximale Drehmoment des Hightech-Turbodieselmotors erreicht das Niveau von Supersportwagen: 900 Newtonmeter. Ganz gleich, ob beim Cruisen mit niedrigen Geschwindigkeiten, auf schnellen Reiseetappen oder im Gelände – diese Kraft sorgt für souveränste Antriebseigenschaften. Das neue Flaggschiff wird Ende Mai auf den Markt kommen.
25.02.19
Modelle

Neuer T-Roc R vereint Performance und Lifestyle

Mit dem T-Roc R präsentiert Volkswagen auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. – 17. März 2019) das neue Top-Modell für die erfolgreich gestartete Crossover Baureihe. Das Kraftpaket von Volkswagen R überzeugt mit beeindruckenden Leistungsdaten: Sein Vierzylinder-TSI-Motor mit 2,0 Liter Hubraum stellt eine Leistung von 221 kW / 300 PS sowie ein Drehmoment von 400 Nm bereit. Die serienmäßige Kombination mit einem 7-Gang-DSG und dem Allradantrieb 4Motion garantiert eine souveräne Beschleunigung ohne Zugkraftverlust. Den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h absolviert der Volkswagen T-Roc R in 4,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.
14.02.19
Modelle

Messepremiere in Genf: Topmodell Volkswagen T-Roc R

Mit dem T-Roc R präsentiert Volkswagen auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf (7. bis 17. März 2019) das neue Top-Modell für die 2017 erfolgreich eingeführte Crossover-Baureihe. Das Kraftpaket von Volkswagen R überzeugt nicht nur mit beeindruckenden Leistungsdaten. Unterstrichen werden die sportlichen Eigenschaften des Volkswagen T-Roc R durch das unverwechselbare „R“-spezifische Exterieur- und Interieur-Design.
31.01.19
Modelle

Der Buggy kehrt zurück – und zwar elektrisch!

Volkswagen lässt eine Legende wieder aufleben! Anfang März präsentiert der Wolfsburger Konzern die erste vollelektrische Version eines neuen Buggys. Angelehnt an die populären US-Strandbuggys basiert die Studie auf dem Modularen E-Antriebsbaukasten (MEB) und beweist, wie vielseitig die neue Plattform ist.

Basisinformationen

26.02.19
Modelle

Touareg V8 TDI – die Weltpremiere

Auf den Punkt - Künftig der stärkste Volkswagen: Weltpremiere des neuen Touareg V8 TDI in Genf

Storys

05.03.19
Modelle

Mit E-Power zum Strand

Dutzende Journalisten drängen sich auf dem Messestand, als Ralf Brandstätter auf die Bühne kommt. „Die Transformation von Volkswagen ist in vollem Gange. Wir machen exzellente Fortschritte. Sowohl im Bereich der Digitalisierung des Unternehmens, als auch bei der Elektrifizierung der Modelle“, sagt der Markenchef.
31.01.19
Modelle

Rückkehr einer Legende

Elvis, James Bond und Steve McQueen, sie alle fuhren ihn: den Strand-Buggy der 1970er-Jahre. Jetzt kehrt das Kultauto zurück – vollelektrisch. Die neue Studie auf MEB-Basis feiert auf dem Auto-Salon in Genf Premiere!