Zum Seiteninhalt springen
Unternehmen

Vertrieb und Marketing

Story: Eine Messe der Superlative - Volkswagen auf der Peking Autoshow 2018

Pressemitteilungen

  • 14.12.18
    Volkswagen Group News

    Volkswagen Konzern vor Auslieferungsrekord

    Der Volkswagen Konzern hat seine weltweiten Auslieferungen von Januar bis November um 1,8 Prozent auf 9,92 Millionen Fahrzeuge gesteigert. Trotz eines schwierigen Marktumfelds mit stagnierenden Gesamtmärkten ist damit ein neuer Auslieferungsrekord für das Gesamtjahr 2018 in Reichweite. Im November hat der Volkswagen Konzern weltweit insgesamt 940.900 Fahrzeuge ausgeliefert, dass entspricht einem Rückgang um 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Durch weitere Fortschritte bei der WLTP-Umstellung der Modellpalette waren im November die Auslieferungen in Europa weniger beeinträchtigt. Der Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat fiel hier mit 3,0 Prozent spürbar geringer aus als in den beiden vorangegangenen Monaten. Dr. Christian Dahlheim, Leiter Konzern Vertrieb: „Das Plus bei den weltweiten Auslieferungen im Jahresverlauf ist ein sehr respektables Ergebnis. Obwohl das Volumenziel für uns nicht mehr an erster Stelle steht, helfen uns hohe Stückzahlen, um Skaleneffekte zu erzielen. Die WLTP-Effekte in Europa sind im November weiter zurück gegangen. Wir sind zuversichtlich, dass wir das Gesamtjahr trotz des herausfordenden Marktumfelds leicht über dem bisherigen Rekordniveau von 2017 abschließen werden.“
  • 14.12.18
    Unternehmen

    Volkswagen mit neuer Dachmarkenkampagne IQ.DRIVE

    Volkswagen bündelt seine komplette Palette intelligenter Fahrerassistenztechnologien unter der neuen Dachmarke IQ.DRIVE. Noch vor Weihnachten startet Volkswagen dazu in Deutschland eine 360°-Marketingkampagne, bestehend aus TV-Spot, Plakatwerbung, Printanzeigen und Online-Ads. Weitere Märkte in Europa folgen im nächsten Jahr. Im Januar 2019 kommen spezielle IQ.DRIVE-Sondermodelle in den europäischen Handel. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Markenvorstand für Vertrieb und Marketing: „Unsere Modelle haben schon heute intelligente elektronische Helfer für mehr Komfort und Sicherheit an Bord. Mit IQ.DRIVE begleiten wir unsere Kunden auf dem Weg zum autonomen Fahren. Ihre Mobilitätszeit in einem Volkswagen soll künftig Qualitätszeit werden.“
  • 06.12.18
    Unternehmen

    Volkswagen steuert erfolgreiches Jahresergebnis bei Auslieferungen an

    Volkswagen hat im November weltweit 564.500 Fahrzeuge ausgeliefert und lag damit fünf Prozent unter dem Vorjahresmonat. In Europa schwächen sich die WLTP-Effekte weiter ab. Hier legte Volkswagen bei den Auslieferungen um 1,2 Prozent zu. Brasilien treibt das Wachstum in Südamerika weiter voran. In China bleibt die Marktlage schwierig. Volkswagen gelingt es dort aber, in einem zurückgehenden Gesamtmarkt seinen Marktanteil zu steigern. Insgesamt bewegt sich die Marke derzeit in einem herausfordernden Marktumfeld mit kräftigem Gegenwind in einigen Regionen. Dennoch lieferte Volkwagen im Jahresverlauf weltweit 5,7 Mio. Pkw an Kunden aus. Das sind 1,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Volkswagen Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen steht Volkswagen bei den Auslieferungen sehr gut da. Es wird nun vom Dezember abhängen, wie wir das Gesamtjahr abschließen. Uns fehlen noch 530.000 Auslieferungen, um das Rekordergebnis des letzten Jahres einzustellen. Nach meiner aktuellen Einschätzung könnten wir das schaffen, vielleicht liegen wir sogar leicht darüber.“
  • 06.12.18
    Unternehmen

    Marke Volkswagen will operative Rendite schneller steigern

    Die Marke Volkswagen will in den kommenden Jahren ihre Ertragslage weiter deutlich verbessern, um die Investitionen in die Zukunftstechnologien aus eigener Kraft finanzieren zu können. Dazu wird das Modellportfolio gestrafft und die Variantenanzahl reduziert. Zugleich soll die Produktivität in den Werken gesteigert und bei den Fahrzeugen die Plattformorientierung ausgeweitet werden. Die Optimierung der Materialkosten soll einen signifikanten Beitrag zur Erreichung der Zielrendite leisten – ohne die Produktsubstanz zu schwächen. Die Verwaltungsprozesse werden weiter verschlankt. „Wir müssen unser Transformationstempo erhöhen: effizienter und agiler werden. Wir dürfen nicht nachlassen und müssen uns weiter deutlich verbessern. Das bislang Erreichte genügt noch nicht aus“, sagte Ralf Brandstätter, der als Chief Operating Officer das Tagesgeschäft der Marke leitet.
  • 26.11.18
    Unternehmen

    Volkswagen will Marketingeffizienz deutlich steigern

    Die Marke Volkswagen plant, bis 2020 bei annähernd gleichem Media-Etat von 1,5 Milliarden Euro die Effizienz im Marketing um etwa 30 Prozent zu steigern. Der digitale Anteil im Media Mix wird sich bis 2020 auf fast 50 Prozent erhöhen. 2015 lag er noch bei etwa 25 Prozent. Vor dem Hintergrund einer zunehmend personalisierten Ansprache der Kunden wird sich die Anzahl der Kampagnenelemente, wie beispielsweise Filme oder Anzeigen, in etwa verfünffachen. Das globale Netzwerk von aktuell rund 40 Agenturen wird die Marke Volkswagen künftig zu drei Lead Agenturen zusammenfassen. Die Omnicom Group wird für Europa und Südamerika verantwortlich sein sowie WPP für Nordamerika. In China ist weiterhin Cheil für die Marke Volkswagen tätig.
  • 19.11.18
    Unternehmen

    Marke Volkswagen erreicht Meilenstein von 30 Millionen Auslieferungen in China

    Volkswagen intensiviert seine Aktivitäten in China und belebt die Marke im Rahmen seiner Initiative „Move Forward“. 2018 wurde das Produktsortiment der Marke durch nicht weniger als neun neue Modelle verstärkt. In seiner Rede anlässlich der Auto Guangzhou 2018 sagte Stephan Wöllenstein, CEO der Marke Volkswagen in China: „In diesem November haben wir mit der Auslieferung des dreißigmillionsten Volkswagen – einem Touareg – an einen Kunden in China einen fantastischen Meilenstein erreicht. Um auch weiterhin, wie schon über viele Jahre hinweg, die erste Wahl für chinesische Autokäufer zu bleiben, werden wir unsere Produktoffensive 2019 fortsetzen.“
  • 09.11.18
    Unternehmen

    Volkswagen Auslieferungen im Oktober rückläufig

    Die weltweiten Auslieferungen der Marke Volkswagen lagen im Oktober mit 516.900 Fahrzeugen um 6,2 Prozent unter dem Vorjahresmonat. Diese Entwicklung ist in erster Linie auf die anhaltende Kaufzurückhaltung in China aufgrund des Handelskonflikts mit den USA zurückzuführen. In Europa waren die Auslieferungen wie erwartet weiter von der WLTP-Umstellung beeinflusst, jedoch in deutlich geringerem Umfang als im September. Starke positive Impulse kamen aus Brasilien (+61,8 Prozent) und Russland (+23,9 Prozent). Im bisherigen Jahresverlauf hat die Marke Volkswagen insgesamt 5,14 Millionen Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert und damit einen neuen Spitzenwert für diesen Zeitraum erzielt. Volkswagen Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Wir kommen bei der WLTP-Umstellung unseres Modellportfolios gut voran, so dass unsere Auslieferungen in Europa im Oktober deutlich weniger beeinträchtigt waren als noch im September. Wir erwarten, dass sich diese Erholung im November und Dezember fortsetzt. Insgesamt haben wir es weltweit mit einem herausfordernden Marktumfeld zu tun. Umso erfreulicher ist daher die Tatsache, dass wir von Januar bis Oktober mit unseren Auslieferungen knapp zwei Prozent über dem bisherigen Rekordwert der Marke aus dem Jahr 2017 liegen.“
  • 06.11.18
    Unternehmen

    Volkswagen weiter auf Wachstumskurs trotz herausforderndem Umfeld

    Die Marke Volkswagen Pkw hat sich in den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2018 in einem herausfordernden Marktumfeld weiterhin gut entwickelt. Die Leitmarke des Volkswagen Konzerns liegt nach den ersten neun Monaten bei Auslieferungen und Umsatz weiterhin über dem Vorjahresniveau. Mit 4,6 Millionen ausgelieferten Fahrzeugen (+2,9 Prozent) waren dies die erfolgreichsten ersten neun Monate, die die Marke je erlebt hat. Getrieben vom höheren Absatz und einem verbesserten Mix konnte die Marke Volkswagen ihren Umsatz um 7,3 Prozent auf 62,5 Milliarden Euro steigern. Das Operative Ergebnis vor Sondereinflüssen lag nach neun Monaten mit 2,3 Milliarden Euro, unter anderem aufgrund der erwarteten Belastungen durch die WLTP-Einführung und höheren Vertriebskosten im Zuge der Umweltprämie, leicht unter dem Vorjahreswert (2,5 Milliarden Euro). Die Operative Rendite lag entsprechend bei 3,7 Prozent nach 4,3 Prozent im Vorjahr. Aus der Dieselkrise resultieren im Berichtszeitraum Sondereinflüsse in Höhe von -1,6 (-2,6) Milliarden Euro.
  • 25.10.18
    Unternehmen

    Volkswagen rechnet 2025 mit 50 Prozent SUV-Anteil

    Volkswagen treibt die größte SUV-Offensive der Unternehmensgeschichte weiter voran. Im Jahr 2025 wird voraussichtlich rund jeder zweite weltweit verkaufte Volkswagen Pkw ein SUV sein. Heute ist es bereits jeder fünfte. Besonders starkes Wachstum für ihren SUV-Absatz erwartet die Marke in Nord- und Südamerika sowie in China. Bis 2025 wird Volkswagen weltweit über 30 SUV-Modelle im Angebot haben. Mit dem neuen T-Cross im Polo-Format rundet die Marke ihre SUV-Produktpalette nun im kleinsten Segment nach unten ab. Der T-Cross wird am Donnerstag dieser Woche gleichzeitig in Europa, China und Südamerika im Rahmen einer Weltpremiere enthüllt.
  • 18.10.18
    Unternehmen

    Marke Volkswagen startet deutschlandweites Programm zum Diesel-Umtausch

    Die Marke Volkswagen hat heute ein umfassendes Programm zum Diesel-Umtausch gestartet. Die erfolgreiche Umweltprämie wird erneut deutschlandweit angeboten. Sie gilt für Fahrzeughalter eines beliebigen Herstellers, die ein Euro-1- bis Euro-4-Dieselfahrzeug verschrotten und auf einen modernen Volkswagen umsteigen. Die Umweltprämie für Neuwagen beträgt modellabhängig zwischen 1.500 und 8.000 Euro. Darüber hinaus gilt die neue Wechselprämie für Fahrzeughalter eines beliebigen Herstellers in den 14 von der Bundesregierung klassifizierten besonders belasteten Städten sowie angrenzenden Landkreisen. Sie wird bei der Inzahlungnahme eines Euro-4- oder Euro-5-Dieselfahrzeugs zusätzlich zum Restwert des Altfahrzeugs gezahlt. Die Wechselprämie für Neuwagen beträgt dabei abhängig vom Modell zwischen 500 und 7.000 Euro. Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Wir setzen mit der Umwelt- und Wechselprämie starke Anreize, auf sauberere Fahrzeuge der neuesten Generation umzusteigen. Damit leistet Volkswagen einen weiteren wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität und Vermeidung möglicher Fahrverbote in deutschen Städten.“ Beide Prämien sind ab sofort bei teilnehmenden Volkswagen-Partnern in Deutschland verfügbar und gelten bis auf Widerruf. Interessenten können sich unter der Telefon-Hotline 05361-83 89 99 60 über Details informieren.
  • 16.10.18
    Unternehmen

    Volkswagen digitalisiert Vertrieb – 2020 beginnt neues Zeitalter des Autokaufs

    Volkswagen macht seinen Vertrieb fit für die Zukunft. Dafür baut die Marke gemeinsam mit ihren Händlern das Vertriebsmodell fundamental um. Der Startschuss für das neue Modell in Europa fällt im April 2020. Wie die Welt für die 5.400 Händler- und Servicepartner Volkswagens und ihre 54.000 Mitarbeiter auf dem Kontinent dann aussehen wird, haben Volkswagen und der Europäische Händlerverband der Marke heute in Berlin präsentiert. Ziel ist eine nahtlose individuelle Betreuung der Kunden rund um die Uhr auf Basis einer jeweils einzigartigen Volkswagen Kunden-ID weit über den Fahrzeugkauf hinaus. Rund fünf Millionen Kunden will die Marke Volkswagen pro Jahr rund um den Globus in die neue Mobilitätswelt bringen und auf Basis ihrer ID individuelle Angebote unterbreiten. Auch das Kauferlebnis selbst wird sich ändern: Der Online-Vertrieb soll massiv ausgebaut und der Direktvertrieb ermöglicht werden. Dazu kommen fünf neue Vertriebs- und Serviceformate, wie beispielsweise City Showrooms oder Pop Up Stores. Gleichzeitig soll der Handel flexibler und effizienter werden.
  • 09.10.18
    Unternehmen

    Volkswagen Auslieferungen im September wie erwartet durch WLTP-Umstellung belastet

    Die Marke Volkswagen hat im September weltweit weniger Fahrzeuge ausgeliefert als im Vorjahr: Insgesamt wurden 485.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das entspricht einem Rückgang von 18,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Diese Entwicklung ist in erster Linie auf die Auswirkungen der WLTP-Umstellung in Europa und hier besonders in Deutschland zurückzuführen, wo die Auslieferungen um 42,6 bzw. 47,1 Prozent unter dem Vorjahresmonat liegen. Die hervorragenden Zahlen seit Jahresbeginn federn die Entwicklung im September allerdings ab. Im Jahresverlauf wurden bislang weltweit insgesamt 4.622.900 Fahrzeuge ausgeliefert. Mit einem Plus von 2,9 Prozent bleibt die Marke damit weiterhin über Vorjahresniveau. Volkswagen Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Dieses Jahr ist bislang das erfolgreichste für Volkswagen. Die Entwicklung im September ist ein Dämpfer – war allerdings nach den Rekorden im Sommer von uns antizipiert worden. Der Oktober wird ebenfalls noch von der Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren beeinflusst sein. Aktuell liegen für volumenstarke Varianten aller 14 Modelle unserer Marke WLTP-Zertifizierungen vor. Die Umstellung wird zum Jahresende so gut wie abgeschlossen sein. Deshalb gehen wir davon aus, bis dahin zu unserer alten Stärke zurückzukommen. Wir setzen ab November in Europa zur Jahresendrallye an.“
  • 14.09.18
    Unternehmen

    Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs nimmt umweltfreundlichen Elektro-Passat entgegen

    Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs hat heute in der Autostadt einen umweltfreundlichen Passat GTE als Dienstwagen entgegen genommen. Besonders im Stadtverkehr kann das Plug-in-Hybrid-Modell seine Stärke ausspielen und bis zu 50 Kilometer rein elektrisch und ohne lokale Emissionen fahren. Auf weiteren Strecken schaltet sich automatisch der Otto-Motor zu. Die Gesamtreichweite liegt bei bis zu 1.030 km.
  • 13.09.18
    Unternehmen

    Neue Importeursverträge im Volkswagen Konzern ebnen Weg für Digitalisierung

    Die Marken Audi, ŠKODA, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Volkswagen Pkw haben in dieser Woche in Wolfsburg gemeinsam mit ihren Partnern von zehn europäischen Importeuren die neuen Importeursverträge unterzeichnet. In weiteren 15 Märkten mit konzerneigenen Gesellschaften wurden die Verträge ebenfalls entsprechend ausgetauscht. Damit hat der Volkswagen Konzern für nahezu alle europäischen Märkte neue Verträge vereinbart. In diesen Märkten wurden in 2017 inklusive dem deutschen Heimatmarkt rund 4,1 Mio. Fahrzeuge ausgeliefert. Die Verträge sind ein wichtiger strategischer Meilenstein für den Volkswagen Konzern und definieren ein neues gemeinsames Geschäftsmodell, das insbesondere von der fortschreitenden Digitalisierung geprägt ist. Zukünftig werden Hersteller, Importeur und Händler gemeinsam mit dem Kunden kommunizieren und dabei mit einer Stimme über alle Kontaktpunkte hinweg sprechen. Die Verträge schaffen zudem wichtige Voraussetzungen für die Vermarktung der neuen vollelektrischen und vollvernetzten Fahrzeuge des Volkswagen Konzerns und treten pünktlich vor deren Markteinführung ab April 2020 in Kraft.
  • 12.09.18
    Unternehmen

    Volkswagen im August weiter erfolgreich

    Die Marke Volkswagen hat im August weltweit 513.300 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und ist ein neuer Spitzenwert für den Monat August. Von Januar bis August wurden insgesamt 4.137.900 Fahrzeuge ausgeliefert. Dies entspricht einer Steigerung um 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und ist ebenfalls eine neue Rekordmarke. Volkswagen Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Der August war in vielen Märkten erneut ein starker Monat für die Marke Volkswagen: Wir haben neue Auslieferungs¬rekorde für den Einzelmonat und den Zeitraum Januar bis August erzielt. Im September werden wir durch die WLTP-Umstellung deutlich weniger Fahrzeuge in Europa ausliefern können. Auch der Start in den Oktober wird noch verhalten ausfallen, wir rechnen dann aber insbesondere im November und Dezember mit einer starken Performance der Marke Volkswagen.“
  • 23.08.18
    Unternehmen

    Volkswagen macht Tempo bei digitaler Transformation

    Volkswagen im Wandel: Mit eigener Software-Expertise und der Schlagkraft externer Partner will das Unternehmen den Aufbau seines Ökosystems beschleunigen. Damit wird sich das Auto zum zentralen Knotenpunkt im Internet der Dinge entwickeln.
  • 09.08.18
    Unternehmen

    Volkswagen und Partnerverband unterzeichnen Verhandlungsergebnis für neue Händlerverträge

    Volkswagen und der Volkswagen und Audi Partnerverband haben gestern das Verhandlungsergebnis für die neuen Verträge der Volkswagen Partner in Deutschland unterzeichnet. In siebenmonatigen Verhandlungen wurden die Eckpunkte der zukünftigen Zusammenarbeit im Detail definiert. „Elektromobilität und Digitalisierung transformieren die gesamte Automobilindustrie. Unser neues Geschäftsmodell ist eine grandiose Teamleistung und voll auf diese Zukunftsthemen ausgerichtet. Damit werden wir weiter gemeinsam erfolgreich sein“, sagte Thomas Zahn, Leiter Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen. Dirk Weddigen von Knapp, Vorsitzender des Volkswagen und Audi Partnerverbands ergänzte: „Dieser Vertrag ist richtungsweisend für die Branche.“
  • 09.08.18
    Unternehmen

    Volkswagen im Juli weiterhin auf Wachstumskurs

    Die Marke Volkswagen hält ihren Wachstumskurs: Mit 505.900 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte sie im Juli ein Plus von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt hat die Marke von Januar bis Juli 3.624.600 Autos ausgeliefert, dies ist ein Plus von 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Der Juli war für die Marke Volkswagen der beste Einzelmonat Juli ihrer Geschichte. Damit setzen wir unseren Aufwärtstrend fort und liegen nach sieben Monaten deutlich über Vorjahr. Mit dem kumulierten Auslieferungsergebnis von 3,6 Mio. Fahrzeugen haben wir den bisherigen Spitzenwert in der Geschichte Volkswagens in diesem Zeitraum überschritten. Die nächsten Monate werden allerdings herausfordernder werden. Die Umstellung auf das WLTP-Prüfverfahren wird voraussichtlich in einigen Modelllinien in Europa zu zeitlichen Verschiebungen führen.“
  • 07.06.18
    Unternehmen

    Volkswagen bleibt im Mai auf Wachstumskurs

    Die Marke Volkswagen hält ihren Wachstumskurs: Mit 539.700 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte sie im Mai ein Plus von 5,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt hat die Marke von Januar bis Mai 2.584.700 Autos ausgeliefert. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Der Mai war für die Marke Volkswagen der beste Einzelmonat Mai ihrer Geschichte. Damit setzen wir unseren Aufwärtstrend fort und liegen nach fünf Monaten deutlich über Vorjahr. Die Produktoffensive mit neuen Fahrzeugen wie dem Polo, Tiguan Allspace, Virtus oder dem T-Roc kommt bei unseren Kunden gut an. Das freut mich sehr!“
  • 05.06.18
    Unternehmen

    Volkswagen startet europäische Marketingkampagne zum neuen Touareg

    Volkswagen macht den nächsten Schritt zur Markteinführung des neuen Touareg: Seit dem 1. Juni läuft in Deutschland eine 360°-Kampagne in TV, Printmedien und Social Media-Kanälen an. Ab Mitte Juni werden die Inhalte in weiteren europäischen Ländern zu sehen sein. Der Touareg ist das neue Flaggschiff der Marke und besetzt mit seinen innovativen Bedien-, Komfort- und Sicherheitssystemen einen Spitzenplatz im Segment der Oberklasse-SUVs. Die von Grabarz & Partner konzipierte Kampagne setzt diese Merkmale menschlich und humorvoll in Szene.
  • 01.06.18
    Technologie

    Volkswagen schaltet Werbung gezielt im Stau

    Volkswagen bewirbt seinen Stauassistenten mithilfe von Verkehrsflussdaten gezielt in Stausituationen. Kunden sind dadurch aufnahmefähiger für die Werbebotschaft, was deren Wirkung verstärkt. Die Kampagne startet diese Woche in Wolfsburg und Hamburg und setzt erstmals detaillierte Bewegungsdaten für die Auswahl von Werbeflächen ein.
  • 17.05.18
    Modelle

    Peter Maffay nimmt neuen Volkswagen Golf R entgegen

    Volkswagen hat gestern in der Autostadt einen Golf R an seinen langjährigen Markenbotschafter Peter Maffay übergeben. Die vier Gewinner eines Facebook-Wettbewerbs der Autostadt begleiteten den Star bei einer Fahrt auf einen der gläsernen Auslieferungstürme.
  • 16.05.18
    Modelle

    Bereit für den Einsatz: Volkswagen stellt neue Sonderfahrzeuge auf der RETTmobil 2018 vor

    Volkswagen Pkw und Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) präsentieren insgesamt acht Einsatzfahrzeuge auf der 18. europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität, RETTmobil, vom 16. bis 18. Mai in Fulda. Besucher können sich in Halle 3 einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Spezialfahrzeuge beider Marken verschaffen. Volkswagen Pkw präsentiert im Rahmen seiner SUV-Offensive sowohl den neuen Tiguan Allspace als auch den T-Roc als Sonderfahrzeug.
  • 09.05.18
    Unternehmen

    Volkswagen wächst im April zweistellig

    Die Marke Volkswagen hat ihren Wachstumskurs nochmals beschleunigt: Mit rund 520.000 ausgelieferten Fahrzeugen erzielte sie im April ein Plus von 11 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt hat die Marke von Januar bis April bereits 2.044.900 Autos ausgeliefert. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Die Marke Volkswagen macht weiter Tempo. Wir haben die 2-Millionen-Marke bereits nach vier Monaten geknackt und so viele Kunden für Volkswagen begeistert wie nie zuvor. Besonders erfreulich sind die anhaltenden Zuwächse in unserem Heimatmarkt Deutschland, die Entwicklung in Europa und Südamerika. Herauszustellen ist auch, dass der neue Polo bereits rund 140.000 mal in Kundenhand übergeben werden konnte und der neue T-Roc zählt 41.000 Verkäufe.“
  • 07.05.18
    Unternehmen

    Forum der Besten: Volkswagen ehrt seine 50 besten Händler in Deutschland

    Volkswagen hat am vergangenen Wochenende in Wien seine 50 besten Handelspartner in Deutschland geehrt. Im Rahmen des jährlichen „Forum der Besten“ wurden hervorragende Leistungen in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Marktleistung sowie in Verkauf und Service im Jahr 2017 ausgezeichnet.
  • 24.04.18
    Unternehmen

    Volkswagen besetzt wichtige Führungsfunktionen im Bereich Vertrieb und Marketing Deutschland neu

    Der Bereich Vertrieb und Marketing Deutschland der Marke Volkswagen Pkw hat zum 1. April 2018 wichtige Führungsfunktionen neu besetzt. Lars Eßmann hat die Leitung des Volkswagen Service Deutschland übernommen. Er folgt in dieser Funktion auf Jan Bures, der innerhalb der Volkswagen AG mit Aufgaben der internationalen Marktsteuerung betraut wird. Marcus Philipp ist neuer Leiter Marketing Deutschland. Er ist in dieser Position Nachfolger von Lutz Kothe, der die Marketingleitung bei SAIC Volkswagen in Shanghai übernimmt.
  • 23.04.18
    Unternehmen

    Digitale Kundenplattform „Volkswagen We“ erhält Auszeichnungen des Art Directors Club

    Volkswagen hat Ende letzter Woche für seine digitale Kundenplattform „Volkswagen We“ zwei Auszeichnungen des Art Directors Club für Deutschland (ADC) erhalten. Die Awards wurden im Rahmen des ADC Festivals, einem der größten Treffen der Kreativ-Branche im deutschsprachigen Raum, in Hamburg übergeben. Die Internetseite volkswagen-we.de überzeugte die Jury und gewann in der Kategorie Unternehmenswebsite einen „Bronze Nagel“. In der Kategorie Webservices erhielt „Volkswagen We“ eine weitere Auszeichnung.
  • 09.04.18
    Unternehmen

    Volkswagen erzielt Auslieferungsrekord im ersten Quartal 2018

    Die Marke Volkswagen hat mit über 1,5 Mio. ausgelieferten Fahrzeugen im ersten Quartal 2018 das beste Auftaktquartal seiner Geschichte erzielt. Im Einzelmonat März 2018 wurde mit weltweit 584.700 verkauften Fahrzeugen ebenfalls eine neue Rekordmarke aufgestellt - ein Plus von 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Das Quartalsergebnis der Marke Volkswagen ist sehr erfreulich. Vielen Dank an Kunden und Händler! Wir haben in vielen europäischen Märkten sowie in Deutschland Zuwächse erzielt. In Nord- und Südamerika setzt sich der Aufwärtstrend fort. In Südamerika hatten die erfolgreichen Neuanläufe von Polo und Virtus wesentlichen Einfluß auf das erfreuliche Ergebnis, in Nordamerika  die Neuanläufe von Tiguan Allspace und Atlas. In Brasilien haben wir das beste Quartalsergebnis seit 2015 erzielt und weitere Marktanteile hinzugewonnen.“
  • 29.03.18
    Unternehmen

    Volkswagen bietet Diesel-Kunden Sicherheit

    Die Marke Volkswagen startet ab April eine Diesel-Offensive für Ihre Kunden in Deutschland. Die neue Deutschland Garantie schafft zusätzliche Sicherheit für Käufer von Neu- und Jahreswagen mit Diesel-Aggregaten, die bei einem Volkswagen Händler gekauft wurden, und hält sie auch im Falle von Fahrverboten mobil. Durch die erfolgreiche Umweltprämie hat der Volkswagen Konzern seit August 2017 bereits rund 170.000 alte Diesel-Fahrzeuge von der Straße geholt und durch effiziente und saubere aktuelle Modelle ersetzt. Rund 120.000 Kunden davon haben sich für ein Modell der Marke Volkswagen entschieden. Mit der ab April angebotenen Diesel Umweltprämie bei der Anschaffung von Diesel-Neuwagen setzt die Marke Volkswagen ihr Engagement für eine Verjüngung des Fahrzeugbestands fort.
  • 23.03.18
    Unternehmen

    Dr. Herbert Diess SUV Brand Day 2018 World Premiere | Beijing, March 23rd, 2018

    Speech Benchmark at the top – The all-new Touareg
  • 23.03.18
    Unternehmen

    Neuer Schub: Volkswagen beschleunigt Modell- und Innovationsoffensive in China

    Die Marke Volkswagen will ihre Führungsposition in China weiter ausbauen und beschleunigt dazu ihre große Modell- und Innovationsoffensive. Den Auftakt markiert der neue Volkswagen Touareg, der heute beim „SUV Brand Day" in Peking vor rund 1.000 Gästen seine Weltpremiere feiert. Bis 2020 sollen zwölf weitere SUVs für den chinesischen Markt folgen. Volkswagen gab außerdem den Startschuss für die landesweite Kommunikationskampagne „Move Forward", mit der die Marke weiter gestärkt werden soll.
  • 06.03.18
    Unternehmen

    Volkswagen setzt positiven Auslieferungstrend im Februar fort

    Die Marke Volkswagen hat im Februar 2018 weltweit 407.100 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Die Auslieferungen lagen damit 5,7 Prozent über dem Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Die Marke Volkswagen hat die starke Auslieferungsperformance der letzten Monate im Februar fortgesetzt. Wir haben in vielen europäischen Märkten deutliche Zuwächse erzielt, im Heimatmarkt Deutschland war das Plus mit 14,4 Prozent besonders deutlich. Haupttreiber sind unsere neuen Produkte. China hat ebenfalls erneut einen wichtigen Beitrag zu dieser erfreulichen Entwicklung geleistet."
  • 06.03.18
    Unternehmen

    Volkswagen gibt neues Apple Music Angebot für CarPlay1 bekannt

    Volkswagen hat heute bekannt gegeben, dass Kunden in Europa, die ab Mai 2018 einen neuen Volkswagen mit CarPlay Unterstützung1 erwerben, bis zu sechs Monate kostenfreien Zugang zur Streaming-Plattform Apple Music erhalten. 2 Neukunden des Streaming-Dienstes erhalten eine sechsmonatige Gratismitgliedschaft. Bereits bei Apple Music registrierte Nutzer können die Streaming-Plattform drei Monate lang kostenlos in Anspruch nehmen.
  • 26.02.18
    Modelle

    Kraftpaket im Kleinformat: Volkswagen liefert ersten up! GTI aus

    Volkswagen hat am Sonntag den ersten up! GTI an einen Kunden in der Autostadt ausgeliefert. Der up! GTI ist das neueste Mitglied in der sportlichen GTI-Modellfamilie der Marke Volkswagen, die eine Fangemeinde auf der ganzen Welt hat. Neben dem up! sind auch die Modelle Polo und Golf als GTI erhältlich.
  • 19.02.18
    Modelle

    Volkswagen liefert ersten neuen Polo aus

    Volkswagen hat am Samstag in der Autostadt dem ersten Kunden seinen neuen Polo GTI übergeben. Der Vorverkauf für den neuen Kompaktsportler war Mitte Dezember 2017 gestartet.
  • 12.02.18
    Unternehmen

    Volkswagen ist „World's best creative advertiser"

    Volkswagen belegt im heute erscheinenden internationalen Kreativranking Gunn 100 den ersten Platz unter den Top 50 Werbetreibenden weltweit. Gunn 100 ist Teil des weltweit anerkannten Gunn Report, der jährlich vom Werbemarkt-Forschungsunternehmen WARC herausgegeben wird und die meist prämierten neuen Arbeiten der Werbeindustrie identifiziert.
  • 12.02.18
    Unternehmen

    Volkswagen mit Auslieferungsrekord im Januar

    Die Marke Volkswagen hat im Januar 2018 weltweit 533.500 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Die Auslieferungen lagen damit 7,1 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand: „Volkswagen PKW startet mit viel Schwung ins neue Jahr. Ich freue mich, dass wir in Deutschland mit + 12.3% ein deutliches Absatzplus erreicht haben und an die positive Entwicklung aus dem letzten Quartal nahtlos anknüpfen konnten. Beeindruckend ist auch der Schnellstart in unserem 2. Heimatmarkt China."
  • 07.02.18
    Modelle

    Unverwechselbar und selbstbewusst – Volkswagen startet Digitalkampagne mit T-Roc und Winnie Harlow

    Volkswagen geht heute den nächsten Schritt in der weltweiten Marketingkampagne des neuen T-Roc. In Zusammenarbeit mit dem globalen Medienunternehmen VICE wurde eine emotionale Kampagne mit dem kanadischen Model Winnie Harlow konzipiert. Die 22-Jährige Harlow leidet an einer seltenen Hautkrankheit, die zu pigmentfreien Stellen führen kann. Als Kind wurde sie deswegen gehänselt, heute ist sie ein weltweit gefeiertes Model. In der neuen Kampagne von Volkswagen trifft eine unverwechselbare Persönlichkeit auf ein unverwechselbares Auto: Winnie Harlow und der T-Roc. 
  • 18.01.18
    Unternehmen

    Autostadt schließt erfolgreiches Jahr 2017 mit besucherstärkstem Monat seit Eröffnung ab

    Zum ersten Mal in der Geschichte der Autostadt haben innerhalb eines Monats über 400.000 Menschen die Kommunikationsplattform des Volkswagen Konzerns besucht. „Das Jahresende war mit 405.000 Gästen allein im Dezember ein großer Erfolg und ein toller Abschluss eines erfolgreichen Autostadt Jahres", erklärt der Vorsitzende der Autostadt Geschäftsführung, Roland Clement. Zusammen mit Claudius Colsman hat der frühere Porsche Manager die Leitung der Autostadt im September 2017 von Otto F. Wachs übernommen. Insgesamt haben im zurückliegenden Jahr 2,22 Millionen Gäste den Themenpark am Mittellandkanal besucht und so das Vorjahresergebnis von 2,2 Millionen Gästen leicht übertroffen.
  • 14.01.18
    Unternehmen

    Marke Volkswagen erzielt Auslieferungsrekord in 2017

    Die Marke Volkswagen hat im Jahr 2017 insgesamt 6,23 Millionen Fahrzeuge weltweit an Kunden übergeben. Damit ist das vergangene Jahr das bisher erfolgreichste in der Geschichte der Marke. Haupttreiber der positiven Entwicklung ist China, der größte Einzelmarkt. Hier wurden erstmals über 3 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Das sind 5,9 Prozent mehr als 2016.
  • 12.01.18
    Unternehmen

    Volkswagen Sachsen zieht positive Bilanz für 2017

    Die Standorte der Volkswagen Sachsen GmbH haben die Produktion im Jahr 2017 teils deutlich gesteigert. In Zwickau liefen rund 290.000 Golf, Golf Variant und Passat Variant vom Band, drei Prozent mehr als im Jahr zuvor. In Chemnitz stieg das Produktionsvolumen ebenfalls um drei Prozent auf rund 792.000 Motoren. In diesem Jahr soll die Fertigung an allen Standorten weiter wachsen. Sachsen entwickelt sich außerdem zu einem Zentrum für Elektromobilität: Seit dem vergangenen Jahr wird der e-Golf3 in der Gläsernen Manufaktur in Dresden montiert, parallel dazu wird das Werk Zwickau zu Europas größtem Kompetenzzentrum für E-Fahrzeuge umgebaut.
  • 28.12.17
    Modelle

    Erfolgreiche Produktoffensive im Jahr 2017: Volkswagen hat die Weichen für die Zukunft gestellt

    Volkswagen hat 2017 eine der erfolgreichsten Produkt­offensiven der Firmengeschichte gestartet. Dabei debütierten neue Modelle wie das Kompakt-SUV T-Roc, die sechste Generation des Polo, der avantgardistische Arteon und die große SUV-Baureihe Atlas (USA) / Teramont (China). Eines der wichtigsten Autos auf dem Weltmarkt, der Golf, wurde zudem in allen Versionen auf ein neues, technisches Level gehoben. In Brasilien indes ging eine gänzlich neue Kompaktlimousine an den Start: der Virtus. Die transkontinentale Modelloffensive trug mit dazu bei, dass Volkswagen Pkw seine Auslieferungen in den ersten elf Monaten des Jahres um 4,0 Prozent auf 5.417.900 Fahrzeuge steigern konnte. Darüber hinaus konkretisierte Volkswagen 2017 das Zeitfenster für die Markteinführung der rein elektrisch angetriebenen Modelle der neuen ID. Family. Die Volkswagen Highlights des Jahres im Schnelldurchlauf:
  • 27.12.17
    Modelle

    Auch 2017 eine Klasse für sich: die Volkswagen Erfolgsmodelle Golf, Tiguan und Touran aus Wolfsburg

    Die Erfolgsgeschichte der Volkswagen Modelle Golf, Tiguan und Touran geht in die nächste Runde. Mit knapp einer Million Auslieferungen an Kunden in den vergangenen zwölf Monaten ist der Golf in seinen verschiedenen Karosserievarianten weiter das erfolgreichste Modell der Marke Volkswagen. Als Limousine ist er besonders gefragt und steht mit Abstand an der Spitze des Kurzheck-Segments in Deutschland und Europa. Der Tiguan überzeugte in diesem Jahr ebenfalls viele Kunden und legte mit rund 730.000 weltweiten Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr um beachtliche 40 Prozent zu. Einen Beitrag dazu leistete die verlängerte Version Tiguan Allspace, die in diesem Jahr eingeführt wurde. Der Touran wurde weltweit rund 150.000 Mal an Kunden übergeben und steht weiter mit deutlichem Abstand an der Spitze des MPV-Segments in Deutschland.
  • 20.12.17
    Unternehmen

    Neuer Rekord: Volkswagen liefert in China dreimillionstes Fahrzeug im Jahr 2017 aus

    Die Marke Volkswagen ist seit heute der weltweit erste Automobilhersteller, der während eines Jahres drei Millionen Fahrzeuge an Kunden in nur einem nationalen Markt ausgeliefert hat. „Wir fühlen uns geehrt, dass bereits jetzt drei Millionen Kunden in China uns mit dem Kauf eines Volkswagen ihr Vertrauen entgegengebracht haben", sagte Stephan Wöllenstein, CEO der Marke Volkwagen in China.
  • 20.12.17
    Modelle

    Volkswagen inszeniert intelligente Assistenzsysteme

    Der Film „Kinderträume" zeigt am Beispiel des Golf, dass Volkswagen bei der Entwicklung seiner Fahrzeuge an die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer denkt – auch an die, die nicht im Fahrzeug sitzen. Der Film unterstreicht, dass die intelligente Assistenztechnologie beispielsweise im Golf die Sicherheit im Straßenverkehr maßgeblich erhöht und Unfälle verringert. Die Systeme unterstützen den Fahrer dabei, kritische Situationen sehr gut zu bewältigen oder sogar ganz zu vermeiden.
  • 19.12.17
    Unternehmen

    Volkswagen verlängert erfolgreiche Umwelt- und Zukunftsprämien in Deutschland

    Volkswagen hat heute die erfolgreichen Umwelt- und Zukunftsprämien in Deutschland bis Ende März 2018 verlängert. Seit der Einführung Mitte August haben bereits rund 70.000 Kunden einen Neu- oder Jahreswagen von Volkswagen mit sauberem und effizientem Euro 6-Aggregat bestellt. Im Gegenzug verschrotten sie ein altes Dieselfahrzeug mit den Abgasnormen Euro 1 bis Euro 4. Darüber hinaus ist die Marke Volkswagen beim Umstieg auf die Elektromobilität einen wichtigen Schritt vorangekommen. Im Rahmen der Umweltprämie haben sich rund acht Prozent der Neuwagenkäufer für Elektrofahrzeuge entschieden, das sind etwa viermal so viele wie vorher. Beim e-Golf führte die hohe Nachfrage zur Einführung einer zweiten Schicht in der Gläsernen Manufaktur Dresden.
  • 14.12.17
    Unternehmen

    Connectivity serienmäßig - Volkswagen „JOIN"-Sondermodelle ab sofort bestellbar

    Volkswagen startet heute den Vorverkauf für die neuen „JOIN"-Sondermodelle. Folgende Modelle sind als "JOIN" bei allen Volkswagen Partnern in Deutschland bestellbar: up!, Polo3, Golf,  Golf Variant, Golf Sportsvan, Touran, Tiguan und Sharan. Interessenten können auf der Microsite www.volkswagen-join.de alle Informationen zum Angebot abrufen und ihr individuelles Fahrzeug konfigurieren. Die 360-Grad-Kampagne zum neuen Golf Sportsvan startet ebenfalls heute.
  • 12.12.17
    Unternehmen

    Volkswagen Absatz mit Bestwert im November

    Die Marke Volkswagen hat im November weltweit so viele Fahrzeuge ausgeliefert wie noch nie zuvor in einem Einzelmonat. 594.300 Fahrzeuge lautet die neue Bestmarke im November 2017. Von Januar bis November wurden insgesamt 5,64 Millionen Fahrzeuge weltweit an Kunden übergeben. Die Auslieferungen der Marke Volkswagen lagen damit 4,0 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand, sagt zum neuen Höchststand: „Zum Jahresende haben wir in allen Regionen ein positives Momentum und dies zeigt seine Wirkung: Für Volkswagen ist dieser November der erfolgreichste Monat aller Zeiten gewesen. Besonders freut mich, dass wir den positiven Verkaufstrend der letzten Monate in Deutschland jetzt auch in einem kräftigen Auslieferungsergebnis bestätigt sehen. Positiv ist auch, dass immer mehr Kunden auf unsere E-Modelle umsteigen. In Deutschland und Europa sind allein im November über 3.000 Aufträge eingegangen."
  • 08.12.17
    Modelle

    Frischer Wind im Crossover-Segment - Volkswagen liefert ersten T-Roc aus

    Volkswagen hat heute den ersten T-Roc an einen Kunden in der Autostadt ausgeliefert. Das neue kompakte SUV wurde vor zwei Wochen in Deutschland und weiteren europäischen Märkten eingeführt und ist seitdem in den Schauräumen der Handelspartner zu sehen.
  • 24.11.17
    Modelle

    Volkswagen startet internationale Marketingkampagne für neuen T-Roc

    Volkswagen startet heute in Deutschland den TV-Spot zur Markteinführung des neuen T-Roc. Die Marketingkampagne geht bis zum Jahresende noch in zahlreichen weiteren europäischen Ländern on air. Es handelt sich um eine 360°-Kampagne bestehend aus TV-Spot, Printanzeigen, digitalen Maßnahmen sowie Plakatwerbung.
  • 09.11.17
    Unternehmen

    Volkswagen setzt Aufwärtstrend fort

    Die Marke Volkswagen hat im Oktober 2017 ihre weltweiten Auslieferungen mit 550.900 Fahrzeugen um 7,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gesteigert. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 5,04 Millionen Fahrzeuge der Marke Volkswagen weltweit an Kunden übergeben. Die Auslieferungen von Januar bis Oktober lagen damit insgesamt 3,2 Prozent über dem Vorjahreswert. Jürgen Stackmann, Volkswagen-Vertriebsvorstand, sagt: „Für Volkswagen ist dieser Oktober der erfolgreichste aller Zeiten gewesen. Besonderer Schub kam dabei aus dem Markt China mit einem Plus von rund 26.000 Auslieferungen gegenüber dem Vorjahr. Wir haben in vielen Regionen ein positives Momentum und freuen uns über die anhaltend starke Nachfrage nach unseren Fahrzeugen."
  • 07.11.17
    Modelle

    „Goldenes Lenkrad 2017" für den neuen Arteon: Gran Turismo gewinnt „Mittel- und Oberklasse"

     Der neue Arteon hat einen der renommiertesten europäischen Automobil-Awards gewonnen: das „Goldene Lenkrad 2017". Der Volkswagen Gran Turismo sicherte sich die Auszeichnung in der Kategorie „Mittel- und Oberklasse". Dr. Frank Welsch, Volkswagen Pkw Markenvorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung, nahm die Auszeichnung am Dienstagabend im Axel-Springer-Verlagshaus in Berlin entgegen: „Wir freuen uns, wie gut der neue Arteon bei den Lesern der AUTO BILD und der Bild am Sonntag ankommt. Man sieht diesem sportlichen Viertürer an, dass wir viel Herzblut in seine Entwicklung gesteckt haben. Das ‚Goldene Lenkrad 2017' betrachte ich als Auszeichnung für die ganze Volkswagen Mannschaft."
  • 03.11.17
    Modelle

    Volkswagen setzt neuen Tiguan Allspace mit internationaler Marketingkampagne in Szene

    Volkswagen baut die internationale Marketingkampagne zur Markteinführung des neuen Tiguan Allspace weiter aus. Unter dem Motto „Der neue Tiguan Allspace. Mit bis zu sieben Sitzen." werden die seit dem offiziellen Vorverkaufsstart laufenden digitalen Maßnahmen durch einen TV-Spot, Printanzeigen und Plakatwerbung ergänzt.
  • 30.10.17
    Unternehmen

    Volkswagen setzt Erfolgskurs fort

    Die Marke Volkswagen hat ihre erfolgreiche Geschäftsentwicklung im dritten Quartal 2017 fortgesetzt. Von Januar bis September stiegen die Umsatzerlöse in der seit Jahresbeginn gültigen neuen Abgrenzung zwischen Marke und Konzern um 8,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 58,9 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis vor Sondereinflüssen konnte Volkswagen in den ersten neun Monaten mehr als verdoppeln auf 2,5 (1,2) Milliarden Euro. Dem steht, etwa in gleicher Höhe, die vom Konzern bereits angekündigte und in der Marke im dritten Quartal verbuchte zusätzliche Vorsorge für das Rückkauf-/Nachrüstprogramm von 2,0l-TDI-Fahrzeugen in Nordamerika gegenüber. Um diesen Sondereinfluss bereinigt, hat die Marke nach neun Monaten ihre operative Marge auf 4,3 (1,6) Prozent verbessert. Angesichts der guten Entwicklung hat Volkswagen die Prognose für das Gesamtjahr 2017 leicht angehoben. Der Markenvorstand rechnet mit einer moderaten Überschreitung der bisher prognostizierten Spanne von 2,5 bis 3,5 Prozent operativer Umsatzrendite (vor Sondereinflüssen).
  • 24.10.17
    Unternehmen

    Volkswagen weitet Economy-Service-Angebot aus

    Volkswagen baut sein neues Economy-Service-Angebot in Deutschland weiter kräftig aus: So soll das Partnernetz von heute rund 300 Betrieben bis Jahresende auf mehr als 400 erweitert werden. Der Volkswagen Economy Service ist gezielt auf Kunden mit Fahrzeugen ab vier Jahren zugeschnitten und bietet ein preiswertes Angebot für häufig nachgefragte Service-Dienstleistungen wie Reparaturen bei Steinschlägen oder Reifenpannen. Eine umfassende begleitende Marketing-Kampagne wurde jetzt gestartet.
  • 19.10.17
    Modelle

    Von Wolfsburg nach Norwegen: Volkswagen liefert 150-millionstes Fahrzeug aus

    Der 150-millionste Volkswagen wird künftig auf den Straßen Norwegens unterwegs sein: Das Jubiläumsfahrzeug, ein Golf GTE, war im August dieses Jahres im Stammwerk Wolfsburg vom Band gelaufen. Jetzt hat Volkswagen ihn an eine Kundin aus dem norwegischen Lier in der Nähe von Oslo ausgeliefert. Dr. Wolf-Stefan Specht, Leiter Vertrieb Europa der Marke Volkswagen, sagte: „Der 150-millionste Volkswagen ist ein Symbol für die lange Tradition der Marke. Gleichzeitig gibt der Plug-In-Hybrid Golf GTE einen Ausblick in die Zukunft der Mobilität bei Volkswagen. Deswegen freuen wir uns, dass der GTE nach Norwegen geliefert wurde, dem Vorreiterland für Elektromobilität in Europa."
  • 06.10.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen mit Auslieferungsrekord im September

    Die Marke Volkswagen hat im September 2017 weltweit 593.700 Fahrzeuge ausgeliefert und damit einen Anstieg von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Seit Jahresbeginn wurden insgesamt 4,49 Millionen Fahrzeuge der Marke Volkswagen weltweit an Kunden übergeben. Die Auslieferungen lagen damit drei Prozent über dem Vorjahreswert. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke, sagt: „Der Monat September ist für die Marke Volkswagen ein echter Rekordmonat. Es war der stärkste Auslieferungsmonat in der Geschichte von Volkswagen weltweit sowie in den Einzelmärkten China, Kanada, Chile, Polen, Schweden und Slowakei. Auch im Heimatmarkt Deutschland zeichnet sich ein kräftiger Aufwärtstrend ab, die aktuellen Bestellungen liegen deutlich über dem Vorjahresmonat. Wir haben weiterhin ein deutlich positives Momentum für die Marke in allen Regionen. Im dritten Quartal liegt das Wachstum mit sieben Prozent über dem Vorjahr."
  • 11.09.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert Auslieferungen im August um 9,3 Prozent

    Die Marke Volkswagen hat im August 2017 weltweit 495.200 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Im August bestätigt sich die positive Nachfrage nach Volkswagenmodellen in allen Vertriebsregionen – eine Entwicklung, die sich bereits im 2.Quartal gezeigt hat. Besonders das Wachstum in Süd- und Nordamerika und China gewinnt an Dynamik. Auch in Europa wächst Volkswagen mit Ausnahme von Deutschland wieder."
  • 04.09.17
    Modelle

    Volkswagen und Zara Larsson starten Kooperation

    Volkswagen entwickelt die Musikplattform Garage Sound weiter und startet eine einjährige Kooperation mit der schwedischen Grammy-Gewinnerin Zara Larsson. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen sagt: „Musik und Volkswagen – das ist inzwischen Tradition. Die Kooperation mit Zara Larsson ist ein logischer nächster Schritt, um unser Musikengagement Volkswagen Garage Sound auf eine neue Ebene zu heben." Zara Larsson tritt beim sechsten Volkswagen Garage Sound Konzert am 20.09.2017 im Frankfurter Gibson im Rahmen der T-Roc Markteinführung auf.
  • 11.08.17
    Modelle

    "lautlos & einsatzbereit" – Polizei Niedersachsen übernimmt Volkswagen Elektro-Streifenwagen

    Die Polizei Niedersachsen hat gestern in Braunschweig 15 Volkswagen Elektro-Streifenwagen übernommen. Die Passat GTE Variant werden landesweit im täglichen Einsatzbetrieb genutzt. Das Forschungsprojekt „lautlos & einsatzbereit" sammelt gemeinsam mit der Technischen Universität Braunschweig Erfahrungen mit dem Einsatz von Elektrofahrzeugen unter den spezifischen Bedingungen der Polizei. Die zukünftigen Anforderungen an elektrische Streifenwagen werden daraus abgeleitet.
  • 11.08.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert Auslieferungen im Juli

    Die Marke Volkswagen hat im Juli 2017 weltweit 467.000 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das sind vier Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Die Marke Volkswagen hat die positive Entwicklung der Auslieferungszahlen im Juli fortsetzen können. Im Gesamtzeitraum Januar bis Juli liegen wir damit insgesamt leicht über dem Niveau des Vorjahres. Ein großer Anteil der positiven Entwicklung ist erneut auf unsere SUV-Offensive zurückzuführen. Mit Blick auf die kommenden Modelleinführungen wollen wir diesen Trend im Jahresverlauf weiter fortsetzen."
  • 08.08.17
    Unternehmen

    Volkswagen startet Umwelt- und Zukunftsprogramm

    Die Marke Volkswagen hat heute ein Umweltprogramm gestartet, mit dem das Unternehmen einen spürbaren Beitrag zur Verbesserung der Luftqualität in den Städten leisten wird. Zugleich fördert Volkswagen den technologischen Umstieg in die Elektromobilität und bekennt sich zu seiner Mitverantwortung für eine klima- und gesundheitsschonende Mobilität auf Deutschlands Straßen. Im Rahmen des Umweltprogramms wird Volkswagen die Stickoxid-Emissionen bei jüngeren Dieselfahrzeugen (Euro-5 und 6-Norm) durch ein Software-Update signifikant reduzieren. Darüber hinaus unterstützt Volkswagen mit einer Umweltprämie von bis zu 10.000 Euro die Anschaffung moderner, umweltfreundlicher Fahrzeuge – bei gleichzeitiger Verschrottung eines älteren Dieselautos (Euro-1 bis 4-Norm). Zusätzlich bietet Volkswagen eine Zukunftsprämie für Kunden, die auf ein Elektro-Fahrzeug umsteigen.
  • 01.08.17
    Unternehmen

    Personelle Veränderungen im Vertrieb

    Jochen Sengpiehl (48) wird mit Wirkung zum 1. September 2017 neuer Leiter Marketing der Marke Volkswagen Pkw. Er folgt auf Xavier Chardon (45), der zum 1. September die Leitung des Projekthauses „Digitalization China" der Marke Volkswagen Pkw in Peking übernimmt. Chardon wird in dieser Funktion eines der wesentlichen strategischen Zukunftsthemen der Marke Volkswagen in China verantworten.
  • 28.07.17
    Unternehmen

    Erfolgreiche Geschäftsentwicklung bei Volkswagen 

    Die Marke Volkswagen hat im zweiten Quartal an ihren guten Jahresauftakt angeknüpft und ihre positive Geschäftsentwicklung fortgesetzt. Für das erste Halbjahr 2017 stehen ein Umsatzanstieg und eine Ergebnissteigerung zu Buche. Die Erlöse legten per Ende Juni in der seit Jahresbeginn gültigen neuen Abgrenzung zwischen Marke und Konzern gegenüber dem Vorjahr um rund 8 Prozent auf 39,9 Milliarden Euro zu. Das operative Ergebnis konnte auf vergleichbarer Basis verdoppelt werden: Es erreichte im ersten Halbjahr 1,8 (0,9) Milliarden Euro. Nach dem positiven Abschneiden der Marke in den ersten sechs Monaten bekräftigt Volkswagen seine Renditeprognose für das Gesamtjahr. Der Markenvorstand erwartet eine operative Umsatzrendite am oberen Ende der Spanne 2,5 bis 3,5 Prozent.
  • 27.07.17
    Modelle

    „Man braucht keine Augen, um Schönheit zu erkennen" – Blinder Fotograf Pete Eckert inszeniert neuen Volkswagen Arteon mit einzigartigen Bildern

    Volkswagen erweitert heute die internationale Marketingkampagne des neuen Arteon. Der blinde amerikanische Fotograf Pete Eckert hat das neue Volkswagen Modell auf besondere Weise in Szene gesetzt. Zehn außergewöhnliche Bilder und ein Making-of-Clip sind ab sofort auf der Arteon-Microsite unter arteon.volkswagen.de zu sehen.
  • 10.07.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert Auslieferungen im Juni

    Die Marke Volkswagen hat im Juni 2017 weltweit 512.700 Fahrzeuge an Kunden übergeben und damit einen Anstieg von plus 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt. Im ersten Halbjahr wurden insgesamt 2.935.100 Fahrzeuge der Marke Volkswagen weltweit an Kunden übergeben. Die Auslieferungen lagen damit 0,3 Prozent leicht über dem Vorjahreswert. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke, sagt: „Im Monat Juni hat die Marke Volkswagen wie im gesamten ersten Halbjahr weltweit die Auslieferungen gesteigert und verzeichnet in China und anderen Kernregionen starkes Wachstum. In der Region Südamerika legten die Verkäufe stark zu, obwohl weitere Produkte erst Ende des Jahres auf den Markt kommen. In den USA ist der Atlas in den ersten beiden Verkaufsmonaten erfolgreich gestartet und hat dazu beigetragen, dass die Marke stärker als der Gesamtmarkt gewachsen ist. Der Tiguan ist weltweit ein wichtiger Impulsgeber und wird im zweiten Halbjahr auch in den nordamerikanischen Markt eingeführt. Weitere neue Modelle wie Polo, Arteon und Tiguan Allspace stimmen uns zusätzlich positiv für die zweite Jahreshälfte."
  • 04.07.17
    Modelle

    Volkswagen startet Automobilgeschäft im Iran

    Volkswagen startet im August den Verkauf von Fahrzeugen im Iran. Mit dem Unternehmen Mammut Khodro wurde ein Vertrag geschlossen, der zunächst den Import der Volkswagen Modelle Tiguan und Passat vorsieht. Damit ist die Marke Volkswagen nach über 17 Jahren wieder auf dem iranischen Markt vertreten und erschließt konsequent weltweit weitere Marktpotenziale.
  • 21.06.17
    Modelle

    Volkswagen setzt neuen Arteon mit internationaler Marketingkampagne in Szene

    Volkswagen startet diese Woche den TV-Spot zum neuen Arteon und flankiert damit die Markteinführung in Europa. Die internationale Marketingkampagne des neuen Fastback-Modells erreicht damit einen Höhepunkt. Im Fokus der Kampagne stehen sein emotionales Design sowie seine modernen Technologien. Zusätzlich zum TV-Spot werden Print-Anzeigen sowie umfangreiche Maßnahmen in den Sozialen Medien und im Handel eingesetzt. Die Arteon-Microsite wird mit zusätzlichen Inhalten deutlich ausgebaut.
  • 19.06.17
    Modelle

    Volkswagen liefert ersten Arteon aus

    Volkswagen hat heute den ersten Arteon an einen Kunden in der Autostadt ausgeliefert. Vor wenigen Tagen ist in Deutschland und weiteren europäischen Märkten die Markteinführung des neuen Fastback-Modells gestartet.
  • 13.06.17
    Unternehmen

    Volkswagen zeichnet 50 beste deutsche Händler aus 

    Volkswagen hat am vergangenen Wochenende in Berchtesgaden seine 50 besten deutschen Handelspartner ausgezeichnet. Im Rahmen des jährlichen „Forum der Besten" wurden Top-Leistungen in den Bereichen Kundenzufriedenheit, Marktleistung sowie in Verkauf und Service im Jahr 2016 gewürdigt.
  • 13.06.17
    Unternehmen

    International Partner Meeting in Berlin: Volkswagen stimmt Händler auf die Zukunft ein

    Vom 13. bis 16. Juni lädt Volkswagen rund 4.500 Händler und Importeure aus 87 Ländern zum Internationalen Händlertreffen nach Berlin ein. Im Zentrum des diesjährigen „International Partner Meetings" steht der Umbruch der Automobilbranche und die sich daraus ergebenden Herausforderungen für den Handel. So soll es beispielsweise darum gehen, wie E-Mobilität und Digitalisierung künftige Vertriebskonzepte beeinflussen.
  • 09.06.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert Auslieferungen im Mai

    Die Marke Volkswagen hat im Mai 2017 weltweit 513.500 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das sind 3,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Der Mai war ein erfolgreicher Monat für die Marke Volkswagen. In nahezu allen Kernmärkten haben wir unsere Auslieferungen gesteigert. Im Gesamtzeitraum Januar bis Mai liegen wir damit insgesamt auf dem Niveau des Vorjahres. Unsere SUV-Offensive haben wir mit dem erfolgreichen Start des Atlas fortgesetzt und damit ein wichtiges Segment in den USA erstmals besetzt. Dieses positive Momentum wird in den kommenden Monaten durch zusätzliche neue Modelle weiter verstärkt. Die Wettbewerbsposition der Marke Volkswagen wird sich weiter verbessern."
  • 02.06.17
    Modelle

    Fahrzeug-Übergabe: Erster e-Golf an eine Familie aus Weil in Baden-Württemberg ausgeliefert

    Neuer Meilenstein in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen: Heute werden erstmals zwei neue e-Golf an Kunden ausgeliefert - bislang wurden ausschließlich die Oberklassen-Modelle Touareg, Phaeton und CC an Kunden übergeben. Der e-Golf bietet im „Neuen Europäischen Fahrzyklus" (NEFZ) eine Reichweite von 300 Kilometern. Familie Paulo kam extra aus dem 525 Kilometer entfernten Weil in Baden-Württemberg, um das Auto in Dresden in Empfang zu nehmen. Der zweite Kunde kommt aus Rheine (NRW) – 450 Kilometer entfernt von Dresden.
  • 12.05.17
    Unternehmen

    „Sidney erklärt" - Volkswagen Service und Sidney Hoffmann starten gemeinsame Videoreihe

    Volkswagen hat eine neue Videoreihe mit Sidney Hoffmann gestartet. Das neue Format „Sidney erklärt" besteht aus unterhaltsamen Clips, die alltägliche Servicethemen rund ums Auto leicht verständlich darstellen. Der prominente Moderator erläutert diese in seiner lockeren und zugleich fachlich versierten Art. Die Videos werden auf der Homepage des Volkswagen Service sowie in den Facebook- und YouTube-Kanälen der Marke Volkswagen zu sehen sein.
  • 10.05.17
    Unternehmen

    Volkswagen präsentiert neue Einsatzfahrzeuge auf der RETTmobil 2017

    Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) präsentieren sich mit insgesamt acht Fahrzeugen auf der 17. europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität, RETTmobil, vom 10. bis 12. Mai in Fulda. In Halle 3 zeigen beide Marken vielfältige Spezialfahrzeuge für Rettungseinsätze auf Pkw- und Nutzfahrzeugbasis.
  • 09.05.17
    Unternehmen

    Auslieferungen der Marke Volkswagen im April leicht unter Vorjahresniveau

    Die Marke Volkswagen Pkw hat im April 2017 weltweit 468.000 Fahrzeuge ausgeliefert, das entspricht einem leichten Rückgang um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Die Auslieferungen der Marke Volkswagen lagen im April leicht unter dem Vorjahreswert, wie auch die Gesamtmärkte in Europa und USA. Hauptgrund sind beim Vergleich zum Vorjahr zwei fehlende Arbeitstage durch die zeitliche Verschiebung der Osterfeiertage. Ein weiterer Grund für den Rückgang ist der planmäßige Modellwechsel der Golf-Familie in Westeuropa. In China haben wir dagegen unseren Aufwärtstrend fortgesetzt und unser neues großes SUV Teramont erfolgreich in den Markt eingeführt. Auch der Tiguan verzeichnet weiterhin weltweit große Erfolge. Seit der Markteinführung wurde er bereits mehr als 355.000 Mal von unseren Kunden bestellt."
  • 05.05.17
    Unternehmen

    Volkswagen Partner gewinnt Vertriebs Award 2017

    Der Volkswagen Partnerbetrieb Kuhn & Witte aus dem niedersächsischen Jesteburg wurde diese Woche als Sieger des Vertriebs Awards 2017 der Fachzeitschriften „kfz-betrieb" und „Gebrauchtwagen Praxis" ausgezeichnet. Die Volkswagen Autozentrale Karl Thiel aus Rheda-Wiedenbrück erreichte den dritten Platz, das Volkswagen Autohaus Weeber aus Herrenberg platzierte sich auf Rang sieben.
  • 12.04.17
    Modelle

    Themendienst Die ganze Story der Elektro-Pioniere – Volkswagen steht seit mehr als 40 Jahren unter Strom

    Der neue e-Golf(1) und die Konzeptstudien ID.(2) und ID. BUZZ(3) zeigen: Der Elektromobilität gehört die Zukunft. Und das nicht erst seit gestern oder heute. Bei Volkswagen hat das Forschen am Antrieb der Zukunft eine lange Tradition. Schon vor mehr als 40 Jahren wurden in Wolfsburg alternativ angetriebene Fahrzeuge entwickelt und in Serie gebracht. Ein reicher Erfahrungsschatz, auf den die Entwickler von heute aufbauen und die Pioniere von damals stolz sein können.
  • 12.04.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert Auslieferungen im März

    Die Marke Volkswagen Pkw hat im März 2017 ihre weltweiten Auslieferungen um 2,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat auf 557.400 Fahrzeuge gesteigert. In der Region Zentral- und Osteuropa wurde deutliches Wachstum erzielt (+17,3 Prozent). In Südamerika setzte sich die Erholung fort (+19,1 Prozent). Im Kernmarkt China entwickelte sich die Marke Volkswagen ebenfalls positiv (+3,6 Prozent). Der neue Tiguan L wurde dort erfolgreich in den Markt eingeführt.
  • 03.04.17
    Unternehmen

    Falls Sie mal keine Hand frei haben: Volkswagen startet Kampagne zur Sprachbedienung im Touran

    Volkswagen startet heute eine neue Marketing-Kampagne zur Sprachbedienung im Touran. Der TV-Spot stellt den Kundennutzen dieser Ausstattung auf intelligent-humorvolle Art dar und bildet den Mittelpunkt der Kampagne. Er dient als Ideengeber für die weiteren Elemente des Gesamtkonzepts: Social Media, Online-Banner, Webspecials und Print-Anzeigenmotive.
  • 16.03.17
    Unternehmen

    Auslieferungen der Marke Volkswagen im Februar auf Vorjahresniveau

    Die Marke Volkswagen Pkw hat im Februar 2017 weltweit 384.100 Fahrzeuge ausgeliefert, das sind 2,6 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Die weltweiten Auslieferungen der Marke Volkswagen erreichen nahezu das Vorjahresniveau. Wir haben erfreuliche Zuwächse auf beiden amerikanischen Kontinenten erzielt, während einige europäische Märkte wie erwartet unter dem Einfluss des Modellwechsels in der Golf-Familie gestanden haben. In unserem Heimatmarkt Deutschland kommt weiter ein deutlicher Effekt aus der Verlängerung der Haltedauern im Mitarbeiter-Leasing hinzu. Durch die Vielzahl neuer Modelle wie Arteon und dem kommenden Polo, rechnen wir in den nächsten Monaten auch in Europa mit positiven Impulsen."
  • 03.03.17
    Unternehmen

    Volkswagen Economy Service: preiswerte Leistungen für alle Kunden mit Fahrzeugen älter als vier Jahre

    Volkswagen beginnt mit der deutschlandweiten Einführung des neuen Economy Service für Kunden mit Fahrzeugen älter als vier Jahre. Damit startet innerhalb der deutschen Partnerorganisation der Aufbau einer neuen Servicemarke. Der erste Economy Service Standort wurde heute in Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet. Volkswagen plant, den Economy Service noch in diesem Jahr bei bis zu 400 bestehenden Servicepartnern zu etablieren. Mittelfristig ist eine bundesweite Flächendeckung angestrebt.
  • 24.02.17
    Unternehmen

    Update des Bestsellers im Handel - Volkswagen startet Markteinführung des neuen Golf

    Der erste neue Golf in der Autostadt wurde heute ausgeliefert. Gleichzeitig startete die Markteinführung des neuen Modells bei den Volkswagen Partnern in Deutschland.
  • 23.02.17
    Modelle

    Volkswagen startet internationale Marketingkampagne für den neuen Golf

    Ende Februar 2017 startet die internationale Marketingkampagne für den neuen Golf und seine Derivate Golf GTI, Golf GTD, Golf Variant und Golf Alltrack. Der Start erfolgt in Deutschland, gefolgt von zahlreichen weiteren europäischen Märkten. Es handelt sich um eine 360°-Kampagne bestehend aus TV Spot, Printanzeigen, digitalen Maßnahmen sowie Plakatwerbung.
  • 17.02.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen startet mit einer halben Million ausgelieferten Fahrzeugen ins neue Jahr

    Die Marke Volkswagen hat im Januar 2017 weltweit 495.900 Fahrzeuge an Kunden übergeben, das entspricht einem Rückgang von 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke: „Die Marke Volkswagen ist erfolgreich ins Jahr 2017 gestartet. Die weltweiten Auslieferungen liegen zwar leicht unter dem Vorjahreswert, dies ist aber ausschließlich auf Sondereffekte im Hauptmarkt China zurück zu führen. In fast allen anderen Regionen haben wir erfreuliche Zuwächse gegenüber dem Vorjahreswert erzielt."
  • 09.01.17
    Unternehmen

    Marke Volkswagen schließt das Gesamtjahr 2016 mit insgesamt positivem Ergebnis von 5.99 Mio. Fahrzeugen ab

    Die Marke Volkswagen Pkw hat das Jahr 2016 mit einem Auslieferungsplus von +2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen. Weltweit wurden damit 5.99 Mio. Fahrzeuge an Kunden übergeben, rund 164.000 Fahrzeuge mehr als 2015. Im Einzelmonat Dezember stiegen die Auslieferungen um 16,4 Prozent. Insgesamt wurden im Dezember 567.900 Fahrzeuge ausgeliefert. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen: „Die Marke Volkswagen hat das Jahr 2016 damit erfolgreich abgeschlossen. Fast 6 Mio. Kunden haben sich für die Marke Volkswagen entschieden - und uns in herausfordernden Zeiten die Treue gehalten. Der erfreuliche Abschluss des Jahres 2016 macht uns Mut für 2017 – einem Jahr mit vielen wichtigen Produktpremieren in allen Regionen."
  • 11.11.16
    Modelle

    Zur Weltpremiere des neuen Golf setzten die Wolfsburger ihr Stammwerk mit einem Film in Szene

    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stammwerkes Wolfsburg haben bei einen Film zur Weltpremiere des neuen Golf mitgewirkt. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Werk Wolfsburg sind stolz auf den neuen Golf und die große gemeinsame Leistung, die dahinter steht. Deswegen wurde der Film zur  Weltpremiere des neuen Golf dort  gedreht, wo der Golf gebaut wird."
  • 17.10.16
    Unternehmen

    Volkswagen Service Deutschland startet 360°-Kampagne

    Volkswagen startet heute eine deutschlandweite Marketing-Kampagne für den „Service ab 4 Jahren". Die neue Kampagne fokussiert insbesondere Kunden, deren Fahrzeuge vier Jahre oder älter sind. Dabei integriert der Volkswagen Service Deutschland erstmals TV-Spots im Rahmen einer umfassenden 360°-Kampagne in die Marketing-Kommunikation. Das Motto lautet: „Sparen Sie, wo Sie wollen. Nur nicht an der Qualität." Verschiedene humorvolle TV- und Radio-Spots sowie Anzeigenmotive verdeutlichen, wie wichtig qualitativ hochwertige Serviceleistungen sind.
  • 14.10.16
    Unternehmen

    Marke Volkswagen steigert weltweite Auslieferungen im Zeitraum Januar bis September

    Die Marke Volkswagen Pkw lieferte im Einzelmonat September weltweit 547.700 Fahrzeuge aus und übertraf damit den Vorjahreswert um 6,7 Prozent. Von Januar bis September wurden insgesamt 4.374.900 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Erstmals in diesem Jahr liegt die Marke Volkswagen damit in der Kumulativbetrachtung über dem Vorjahreswert (+0,6 Prozent). Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, erläutert: „Im September hat Volkswagen bei den Auslieferungen dank der starken Performance in China das Vorjahr deutlich übertroffen. Im Gesamtzeitraum Januar bis September liegen wir jetzt über dem Wert von 2015."
  • 14.08.16
    Modelle

    Volkswagen erhält Freigabe des Kraftfahrt-Bundesamts zur Umrüstung der Modelle mit 1,2l-TDI-Motor des Typs EA189

    Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die technischen Lösungen für Fahrzeuge mit 1,2l-TDI des Motortyps EA 189 freigegeben. Die KBA-Freigabe gilt für 460.000 Fahrzeuge betroffener Konzernmarken, dazu zählen die Modelle Volkswagen Polo und SEAT Ibiza. Bei den ersten Fahrzeugen der zweiten betroffenen Hubraumklasse kann das Software-Update zeitnah durchgeführt werden. Die Halter dieser Modelle werden sukzessive benachrichtigt und können dann kurzfristig einen Umrüsttermin mit einer Vertragswerkstatt ihrer Wahl vereinbaren.
  • 27.07.16
    Unternehmen

    Marke Volkswagen liefert im ersten Halbjahr 2016 weltweit 2,93 Millionen Fahrzeuge aus

    Die Marke Volkswagen Pkw hat im ersten Halbjahr 2016 weltweit 2,93 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben und damit die Auslieferungen nahezu auf Vorjahresniveau (2,95 Millionen Fahrzeuge) gehalten. Im Juni stiegen die Auslieferungen im Vergleich zum Vorjahr auf 492.800 Einheiten. Jürgen Stackmann, Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, erläutert: „Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen auf wichtigen Märkten hat die Marke Volkswagen im Juni ein Plus von 4,7 Prozent erreicht. Insbesondere die stabile Performance in Europa sowie ein starkes Resultat in China haben dieses positive Ergebnis beeinflusst. Die hervorragende Resonanz auf den neuen Tiguan geben weiteren Schwung für das zweite Halbjahr."
  • 28.06.16
    Unternehmen

    2.500.000 Fahrzeugauslieferungen in der Autostadt in Wolfsburg

    Am heutigen Dienstag wurde im KundenCenter der Autostadt in Wolfsburg das 2,5-millionste Fahrzeug übergeben. Dr. Herbert Diess, Mitglied des Konzernvorstands der Volkswagen AG und Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen, überreichte gemeinsam mit Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt, und Francesco Forte, Leiter Kundenmanagement der Autostadt, die Schlüssel zum neuen Tiguan in der Farbe Indiumgrau Metallic. Familie Klarmann war mit ihren beiden Kindern, 8 und 11 Jahre, für die Erlebnisabholung aus Ottersberg bei Bremen zum ersten Mal in die Autostadt nach Wolfsburg gekommen. Eingerahmt wurde die feierliche Übergabe von über 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Autostadt.
  • 24.06.16
    Unternehmen

    Volkswagen E-Mobilitätskunden können klimafreundlichen Ökostrom von ENTEGA und VERBUND beziehen

    Volkswagen stellt seinen Kunden zwei neue Partner für klimafreundlichen Ökostrom vor. Dank komplett regenerativ und CO2-frei erzeugter Energie können die Kunden aller Volkswagen E-Modelle heute schon emissionsfreie Mobilität nutzen. Die Kooperationspartner ENTEGA und VERBUND erfüllen strenge Prüfkriterien und sind vom TÜV Süd zertifiziert.
  • 08.06.16
    Modelle

    Freigabe der technischen Lösungen für rund 1,1 Millionen weitere Konzern-Fahrzeuge durch das Kraftfahrt-Bundesamt bestätigt

    Volkswagen kommt bei der Umsetzung der technischen Lösungen betroffener Konzern-Modelle voran: das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat rund 1,1 Millionen weitere Fahrzeuge der Marken Volkswagen Pkw, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Audi zur Umrüstung freigegeben. Erste Kunden des Volkswagen Modells Tiguan sowie des Caddy von Volkswagen Nutzfahrzeuge – alle mit 2,0l-TDI-Motoren des Typs EA 189 ausgestattet – werden informiert und können danach individuelle Servicetermine vereinbaren. Damit wurden vom KBA bislang mehr als 2,5 Millionen Konzern-Fahrzeuge zur Umrüstung freigegeben.
  • 03.06.16
    Modelle

    Umrüstung von Volkswagen Passat, CC und Eos startet

    Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat heute die technischen Lösungen für die Volkswagen Modelle Passat, CC und Eos mit 2,0l-TDI des Motortyps EA 189 freigegeben. Mehr als 800.000 von der Diesel-Thematik betroffene Fahrzeuge werden nun schnellstmöglich in die Werkstätten gerufen. Betroffene Fahrzeughalter werden sukzessiv angeschrieben und können anschließend zeitnah einen Service-Termin mit einem Volkswagen Partnerbetrieb vereinbaren.
  • 10.05.16
    Modelle

    Bereit für die wichtigsten Einsätze: Volkswagen auf der RETTmobil 2016

    Mit insgesamt acht Fahrzeugen präsentieren sich Volkswagen und Volkswagen Nutzfahrzeuge auf der 16. europäischen Leitmesse für Rettung und Mobilität, RETTmobil, vom 11. bis 13. Mai in Fulda. Auf dem Messestand zeigen die Marken vielfältige Pkw- und Nutzfahrzeug-Lösungen für den Rettungseinsatz. Highlights sind der neue Touran, der auf der RETTmobil erstmals als Notarzteinsatzfahrzeug zu sehen ist, sowie ein Transporter Kombi, ausgestattet mit umfangreichen Fahrerassistenzsystemen und speziellem Fahrwerkspaket.
  • 27.04.16
    Modelle

    „Aufregend innovativ" – Volkswagen startet Kampagne zur weltweiten Markteinführung des neuen Tiguan

    Die weltweite Markteinführung des neuen Volkswagen Tiguan nimmt immer mehr Fahrt auf. Unter dem Motto „Aufregend innovativ" geht die begleitende Kampagne auch in TV, Print und Out-of-home on air. Sie inszeniert die zweite Generation des erfolgreichen Kompakt-SUV als Fahrzeug, das nicht nur mit seinem Design besticht, sondern auch mit modernsten Connectivity-Features und zahlreichen Fahrerassistenzsystemen. Seit der offiziellen Weltpremiere auf der Frankfurter IAA im September 2015 konnten sich Interessierte bereits online über das neue Modell informieren. Unter anderem auf der Microsite tiguan.com und in den sozialen Medien.
  • 11.03.16
    Unternehmen

    Volkswagen bringt Fahrzeugbörse an das Handgelenk

    Volkswagen Deutschland präsentiert die erste Herstellerfahrzeugbörsen-App mit Suchassistent für die Apple Watch. „Die Autosuche" ist die Online-Fahrzeugbörse von Volkswagen für sofort verfügbare Neu- und Gebrauchtwagen. Der Nutzer wird über die Apple Watch automatisch über passende Angebote der Händler informiert.
  • 03.02.16
    Unternehmen

    Neue Kampagne von Volkswagen stellt den Menschen in den Fokus

    Volkswagen startet in den nächsten Tagen und Wochen in zahlreichen Märkten eine neue 360-Grad-Kampagne. Das Ziel: Vertrauen in die Marke stärken und den Menschen wieder in den Mittelpunkt stellen. „Hinter jedem Auto, das wir verkaufen steckt nicht nur ein Kunde, sondern eine Geschichte. Unglaublich viele Menschen überall auf der Welt verknüpfen Erinnerungen mit unseren Fahrzeugen, weil ein Volkswagen Teil ihres Lebens ist. Kurz gesagt: Volkswagen war und ist ‚The people‘s car‘", erläutert Jürgen Stackmann, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Pkw, Geschäftsbereiche Vertrieb, Marketing und After Sales, den Ansatz der Kampagne.
  • 02.02.16
    Technologie

    Volkswagen beginnt in Europa mit der Umsetzung der technischen Maßnahmen bei den EA189-Dieselmotoren

    Der Volkswagen Konzern hat im Dezember 2015 dem deutschen Kraftfahrtbundesamt (KBA) die konkreten technischen Maßnahmen für die von der NOx-Thematik betroffenen EA189-Motoren vorgestellt. Wie vereinbart, begann Volkswagen Ende Januar mit der Umsetzung der Maßnahmen für die Motoren mit 2,0 Liter Hubraum. Im Laufe der nächsten Monate erfolgt die Umrüstung der Motoren mit 1,2 und 1,6 Liter Hubraum. Heute trafen sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt und Dr. Herbert Diess, Vorstandsvorsitzender der Marke Volkswagen Pkw, in Berlin. Gemeinsam informierten sie sich in der Servicewerkstatt eines Volkswagen Autohauses über die praktische Durchführung der Software-Aktualisierung beim 2.0 TDI Motor. Den Anfang macht Volkswagen mit dem Modell Amarok, in Kürze folgt der Volkswagen Passat.

Storys

10.10.18
Unternehmen

Hää oder Hey?

Vor einem Jahr ging der Volkwagen Konzern mit einer eigenen markenübergreifenden Online-Börse für Gebrauchtwagen an den Start. heycar heißt das Portal, momentan warten hier rund 310.000 Autos auf neue Besitzer.
24.11.17
Modelle

Bock gegen T-Roc!