Zum Seiteninhalt springen

Die Marke Volkswagen will durch gesteigerte Effizienz eine wettbewerbsfähige Rendite von mindestens sechs Prozent erreichen, um aus dem laufenden Geschäft wichtige Zukunftsinvestitionen tätigen zu können. So sichert das Unternehmen die Arbeitsplätze von heute für morgen und übermorgen. Einer der größten Effizienzhebel liegt im Geschäftsbereich Produktion. Heute stellt die Marke Volkswagen in Berlin ihre neue Produktionsstrategie „TRANSFORM.TOGETHER“ vor. Zentrales Ziel ist die Steigerung der Produktivität um 30 Prozent bis 2025.
Wir sprachen dazu mit Produktionsvorstand Dr. Andreas Tostmann und Dr. Robert Cisek, Leiter Produktionsstrategie.

Story: Produktionsstrategie
von links: Dr. Robert Cisek, Leiter Produktionsstrategie und Dr. Andreas Tostmann, Produktionsvorstand
Der neue T-Cross
Dr. Robert Cisek, Leiter Produktionsstrategie: „Mit TRANSFORM.TOGETHER setzen wir dort an, wo wir schnell eine große Wirkung erzielen können.“
Produktionsvorstand Dr. Andreas Tostmann: „Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter in jedem Werk muss den Lean-Gedanken verinnerlichen und danach handeln.“