Zum Seiteninhalt springen

Staatsministerin Dorothee Bär (CSU) ist Digitalisierungs-Beauftragte der Bundesregierung. Im Interview spricht sie über Hemmnisse beim Breitbandausbau, Mobilität in Corona-Zeiten und die Forderung nach einem Recht auf Homeoffice.

Story „Wir merken, dass wir nicht für jeden Termin reisen müssen“
Dorothee Bär: „Früher haben 90 Prozent meiner Termine analog stattgefunden, 10 Prozent digital. Jetzt ist es umgekehrt. Wenn wir uns bei 50/50 einpendeln, ist viel gewonnen.“ Foto: Paul Blau
Intelligente Assistenten werden künftig im Verkehr noch mehr Steuerungs-Aufgaben übernehmen.