Zum Seiteninhalt springen

Das Auto der Zukunft spricht unsere Sinne optimal an. Die Experten der Volkswagen Elektronikentwicklung arbeiten daran, dass dieses Ziel Wirklichkeit wird. Hier kommt Teil zwei unserer Serie über Trends der User Experience, kurz: „UX“ (auf Deutsch: „Kunden-Erlebnis“.—Damit sind die Eindrücke und Erfahrungen gemeint, die der Kunde beim Umgang mit seinem Auto macht. UX-Design hat die Aufgabe, die Benutzung so intuitiv und einfach wie möglich zu gestalten. In diesem Bereich arbeiten unter anderem Informatiker, Psychologen und Elektroingenieure eng zusammen.)

Story: "Wenn Dein Auto Dich massiert"
Entwicklerin Melisa Erdogan testet neue Funktionen für das Auto von morgen. Sie sagt: „Wir arbeiten daran, dass sich künftige Fahrzeuge auf die Stimmung und die körperliche Verfassung des Menschen optimal einstellen.“
Nina Jellentrup und Jürgen Stietz diskutieren eine neue Idee. „Unser Ziel ist es, unterschiedliche Signale des Autos optimal aufeinander abzustimmen“, sagt Stietz.
Bei der Entwicklungsarbeit: Nina Jellentrup und Jürgen Stietz (links) mit ihren Kollegen Jens Feldhaus (Mitte) und Vitalij Sadovitch (rechts)

Mehr zum Thema