Zum Seiteninhalt springen

Prof. Barbara Lenz leitet das Institut für Verkehrsforschung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Im Interview spricht sie über Mobilität nach Corona, Klimaschutz und alternative Antriebe.

Story „Technik allein löst das Klimaproblem nicht“
Verkehrsforscherin Barbara Lenz: „Die Digitalisierung hat einen Schub bekommen. Das könnte in Zukunft dazu beitragen, den öffentlichen Verkehr attraktiver zu machen.“ Foto: DLR
„Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis öffentliche Verkehrsmittel so viele Nutzer haben wie vor Corona“, sagt Barbara Lenz.
Stopp an der E-Tankstelle: „In den nächsten zehn Jahren ist E-Mobilität die beste Lösung, um den Verkehr klimafreundlicher zu machen“, sagt Barbara Lenz.
Klimafreundliche Mobilität braucht Alternativen – sagt Barbara Lenz: „Beim Radverkehr, beim Fußgängerverkehr und bei den öffentlichen Verkehrsmitteln können wir deutlich besser werden.“