Zum Seiteninhalt springen

Für Volkswagen wird die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine immer wichtiger. Das grundlegende Ziel des größten Automobilunternehmens Europas: die Effizienz in der Produktion und die Ergonomie in der Fertigung weiter zu steigern.

Story: „Raus aus dem stillen Kämmerlein“
Sören Möllering und Marco Fischer trainieren einen frei programmierbaren Roboter.
Matthias Behrens, Leiter IT-Lab: „Alle dürfen und sollen sehen, woran wir hier forschen.“
Martin Hofmann, IT-Chef des Volkswagen Konzerns: „Wir heuern die besten IT-Experten aus aller Welt an.“
Antje Kümmel demonstriert im IT-Lab in Wolfsburg, wie fahrbare Roboter ihre Umwelt scannen und Codes erkennen.
Jonathan Manrique Garay entwickelt im Wolfsburger IT-Lab Algorithmen, die Produktionsabläufe beschleunigen
Auf einer extra eingerichteten Technikfläche testen die IT-Experten in Wolfsburg größere Fahrzeugflotten sowie verschiedene Navigations- und Kamerasysteme