Zum Seiteninhalt springen
02.01.19
Goslar
Unternehmen

In der Stadt der Kaiser und Künstler

Mit seiner Kulturförderung ermöglicht Volkswagen Millionen Menschen den Zugang zu Kunst und Kultur. In Goslar, am Nordrand des Harz, unterstützt das Unternehmen ein außergewöhnliches Projekt.

In der Stadt der Kaiser und Künstler
Bettina Ruhrberg, Direktorin des Mönchehaus-Museums, vor der Goslarer Kaiserpfalz. Dort wird jedes Jahr in einer feierlichen Ratssitzung der Kaiserring verliehen.
Der „Kaiserring“ - jedes Jahr neu angefertigt von einem Goldschmied aus Worpswede (nahe Bremen).
Im Mönchehaus-Museum sind noch bis zum 27. Januar Werke des aktuellen Kaiserringträgers Wolfgang Tillmans zu sehen. Bettina Ruhrberg führt durch seine Ausstellung.
Goslars Oberbürgermeister Oliver Junk (li.) zeichnet Wolfgang Tillmans mit dem Kaiserring aus. Foto: Stadt Goslar
Ausstellungseröffnung „Andreas Mühe“: Im Red Brick Art Museum in Peking fördert Volkswagen die Einzelausstellung des Fotokünstlers Andreas Mühe.
„Deer Hirsch“, ein Werk von Wolfgang Tillmans aus dem Jahr 1995 Foto © Wolfgang Tillmans, Courtesy Galerie Buchholz Berlin, Cologne