Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

WeShare – das rein elektrische Carsharing-Angebot von Volkswagen – ist gestartet. In Berlin hat Vanessa Petre Linbenciuc die nachhaltige Mobililtätsmöglichkeit schon ausprobiert. Ein Erfahrungsbericht.

Vanessa Petre Linbenciuc vor einem WeShare e-Golf. 1.500 e-Golf waren in der Testphase des rein elektrischen Carsharing-Angebots im Einsatz.
Wie findet man sein Fahrzeug bei WeShare? In der App werden alle verfügbaren Fahrzeuge, ihre Park-Position und ihr Akkustand angezeigt. Mit einem Klick reserviert und öffnet Vanessa Petre Linbenciuc ihren e-Golf.
Unterwegs durch das Regierungsviertel, im Hintergrund der Berliner Reichstag. Vanessa Petre Linbenciuc nutzte „ihren“ e-Golf dazu, in der Stadt zu pendeln – vor allem bei schlechtem Wetter und wenn der öffentliche Nahverkehr nicht funktionierte.
Vanessa Petre Linbenciuc nutzt Carsharing, seitdem sie 2014 nach Berlin gezogen ist. Dass WeShare ein „Zero-Emission“-Carsharing ist und nur Elektroautos anbietet, ist für sie ein guter Grund, den Dienst zu nutzen.
Vanessa Petre Linbenciuc sitzt am Steuer. Der Jura-Studentin gefällt, dass alle Autos bei WeShare Volkswagen Golf sind, da sie sich deshalb nicht jedes Mal auf ein neues Auto einstellen muss.
Am Ziel in einem ihrer Lieblingscafés in Berlin: Vanessa Petre Linbenciuc berichtet über Ihre Erfahrungen aus der Testphase von WeShare. In knapp 60 Tagen nutzte sie das Carsharing-Angebot von Volkswagen 16 Mal.

Mehr zum Thema