Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

Am Standort Zwickau schult Volkswagen von 2019 bis 2021 nahezu alle 7.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die E-Auto-Produktion. Der Aufwand ist riesig – aber gerechtfertigt. Schließlich wird Zwickau das Leit-Werk für die Fertigung der Fahrzeuge der ID. Familie.

Größtes Qualifizierungsprogramm aller Zeiten
Die Mitarbeiter erlernen neue Arbeitsabläufe für die Fertigung von E-Autos, auch mit Hilfe von Industrierobotern.
Das Werk im Zwickauer Stadtteil Mosel: Volkswagen baut es konsequent um, zum Produktionsstandort für E-Fahrzeuge.
Nur noch kurze Zeit wird in Zwickau der Passat Variant produziert. Dann folgen ausschließlich E-Autos. Die Mitarbeiter lernen parallel für neue Arbeitsabläufe.
Schulung von Mitarbeitern in Zwickau, unterstützt von Industriepartnern.
Die Mitarbeiter erlernen neue Arbeitsabläufe für die Fertigung von E-Autos, auch mit Hilfe von Industrierobotern.

Mehr zum Thema