Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

Ab sofort ist der Polo GTI R5 zu haben – der Rallye-Polo für den Kundensport. Bei einer Taxifahrt der besonderen Art konnten zukünftige Eigentümer auf Tuchfühlung gehen.

Geheimtreffen mit dem neuen Rallye-Polo
Archiv
Auf einem abgeschirmten Testgelände in Norddeutschland präsentierte Volkswagen Motorsport den Polo GTI R5 den ersten Kunden.
Archiv
Weite Anreise – Miguel Carrizosa kam aus Paraguay, um den Polo GTI R5 kennen zu lernen.
Archiv
Die Mechaniker von Volkswagen Motorsport checken den Polo nach jeder Testfahrt.
Archiv
Erstauflage verkauft – Juliane Gründl, Leitung Vertrieb bei Volkswagen Motorsport, hat bereits 15 Polo GTI R5 an den Mann gebracht]]
Archiv
Zweckmäßig – der improvisierte Serviceplatz auf dem Testgelände.
Archiv
In Asphalt-Konfiguration duckt sich der Polo dicht über die Fahrbahn. Die Tarnbeklebung sollte vorerst noch einige Karosseriedetails verbergen.
Archiv
Jan-Gerard de Jongh (links), Projektleiter für den Polo GTI R5, und Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets.
Archiv
Eero Räikkönen (links) vom finnischen Team Printsport und Kai Waaler von Kristoffersson Motorsport in Schweden werden den Polo für Nachwuchsfahrer einsetzen.
Archiv
Volkswagen Test- und Entwicklungsfahrer Dieter Depping bescherte den Kunden eine „Taxifahrt“ der besonders schnellen Art.
Archiv

Mehr zum Thema