Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

Seit 2015 engagiert sich der VfL Wolfsburg im elektronischen Sport. Einer der besten Profis ist der gebürtige Darmstädter und amtierende Nationaltrainer, Benedikt Saltzer.

Story „Fußball auf dem virtuellen Rasen“
Der VfL Wolfsburg engagiert sich seit 2015 im elektronischen Sport, kurz E-Sport
E-Sport-Markt auf Wachstumskurs
Diese Spiele sind bei deutschen E-Sportfans am beliebtesten.
Benedikt Saltzer ist seit Mai 2015 …
… Profi-FIFA-E-Sportler beim VfL Wolfsburg
Christopher Schielke ist beim VfL Wolfsburg verantwortlich für E-Sport und Digitalprojekte im Bereich Unternehmensentwicklung
Christopher Schielke und Benedikt Saltzer testen „FIFA 20“ in der VfL-GamingZone der Volkswagen Arena in Wolfsburg
Bei Turnieren tritt Benedikt Saltzer unter dem Spielernamen „SaLz0r“ an
Der VfL Wolfsburg wagte als erster Fußball-Bundesligist den Sprung in die E-Sport-Branche
Der 27-jährige Benedikt Saltzer fühlt sich beim VfL Wolfsburg sehr gut aufgehoben.

Mehr zum Thema