Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

Spannend: Alle zwei Jahre zieht die IdeenExpo – Europas größtes Jugend-Event für Naturwissenschaften und Technik – über 300.000 Besucher an. Volkswagen zeigt erstaunliche Exponate, die zum Mitmachen und Einsteigen einladen.

Unterwegs zur IdeenExpo nach Hannover: Volkswagen präsentiert auf der Messe einen transparenten e-Golf mit dem Namen eGon – der sogar fährt! Das Exemplar erlaubt einen Blick auf Technik, die sonst unterm Blech verborgen ist.

Sichtbar machen

Jetzt versteht man auf den ersten Blick, wie komplex das Innenleben eines E-Autos ist. Das transparente Exponat eGon (links) für die IdeenExpo 2019 neben dem e-Golf, der auf der IdeenExpo 2017 zusammen mit Besuchern gebaut wurde.

Weniger ist mehr

Justin Pausch, Kfz-Mechatroniker im dritten Lehrjahr, mit seinem Ausbilder Tobias Dieninghoff am Exponat (v.l.).
Ausbilder Tobias Dieninghoff mit den drei Auszubildenden zum Kfz-Mechatroniker Max Bödeker, Justin Pausch und Malte Neumann sowie den angehenden Konstruktionsmechanikern Marcel Pfeifer und Erik Walther (v.l.). Nicht anwesend beim Fotoshooting mit ihrem Exponat für die IdeenExpo: Justin Lüdke, Lukas Buka und Kristian Boehling.

Die Exponate sind die Stars