Zum Seiteninhalt springen

Mit dem ID.4 geht das erste Elektro-SUV von Volkswagen an den Start. Die Erwartungen sind hoch, denn das neue Modell soll die E-Offensive des Unternehmens weltweit voranbringen. Im Interview erklären Ralf Brandstätter, CEO der Marke, und E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich wesentliche strategische Zusammenhänge.

Vollelektrisch: der ID.4. „Das Auto wird in Europa, in China und später auch in den USA gebaut und verkauft“, sagt Ralf Brandstätter, CEO der Marke Volkswagen.
Ralf Brandstätter: „Mit diesem Auto verändert sich die Diskussion – denn Umweltargumente sprechen nicht mehr gegen ein SUV.“
Thomas Ulbrich: „Mit dem ID.4 beginnt der globale Rollout unserer MEB-Plattform, die speziell auf die Anforderungen von Elektrofahrzeugen zugeschnitten ist.“

Skype-Call Mediengespräch 17.09.2020