Zum Seiteninhalt springen
04.04.19
Wolfsburg (D)
Unternehmen

Der Deutsche im Weltcup

Benjamin Leuchter ist Rennfahrer mit Leib und Seele. In diesem Jahr startet der Duisburger mit einem Golf GTI TCR im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup, der Königsklasse des Tourenwagen-Sports. Die enge Verbindung zu Volkswagen ist historisch gewachsen. Ein Porträt über einen Mann, der seinen Kindheitstraum lebt.

Story "Der Deutsche im Weltcup"
Benjamin Leuchter: der einzige Deutsche im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup
Vorfreude pur: Leuchter geht euphorisch in die Saison 2019
Familienmensch: Benny mit Vater Reinhard Walther, Mutter Angelika und Schwester Jasmin (von links)
Früh übt sich: Leuchter auf seinem ersten Quad
Perfekte Schule: Benny startet seine Karriere wie viele Konkurrenten im Kart
Liebe auf den ersten Blick: 2008 fährt Leuchter zu ersten Mal auf der Nordschleife
Blickfang: Leuchters erstes eigenes Auto ist ein Golf 6 GTI
Bitte Ruhe: Benny als Instruktor bei der Volkswagen Driving Experience
Das perfekte Duo auf der Nordschleife: Leuchter auf Rekordfahrt im Clubsport S
Leuchter mit Lieblingsauto am Lieblingsort.
Mit Liebe zum Detail: Leuchters Clubsport S hat die Produktionsnummer 001 / 400
Einmal Nordschleife, immer Nordschleife: 2016 zum ersten Mal im Golf GTI TCR
Ziemlich beste Freunde: Rennfahrer Leuchter und Fußball-Profi Max Kruse
Auf die Plätze, fertig, los: Leuchter ist 2019 einer von 26 Fahrern in der WTCR

Mehr zum Thema