Zum Seiteninhalt springen

Autoproduktion ist anspruchsvoll. Tausende Einflussgrößen müssen harmonisiert werden. Dabei hilft das sogenannte „Fertigungs-, Informations- und Steuerungssystem“ (FIS). Wir blicken hinter die Kulissen des FIS im Werk Wolfsburg. Hier rollen täglich 3.500 Fahrzeuge vom Band. Und zwar auf die Sekunde genau getaktet.

Story „Das Gehirn der Fabrik“
Manuela Märtens betreut die Fahrzeugsteuerung.
Ohne das Fertigungs-, Informations- und Steuerungssystem läuft nichts