Zum Seiteninhalt springen

Gerade zwei Monate ist es her, da galt China als Zentrum der Corona-Pandemie. Inzwischen gibt es Zeichen der Entspannung und auch die Autoindustrie findet langsam in die Normalität zurück. An 22 von 24 Volkswagen Standorten ist die Produktion von Fahrzeugen und Komponenten wieder angelaufen.

„Auf dem chinesischen Markt kehrt die Hoffnung zurück“
Stephan Wöllenstein, CEO der Volkswagen Group China. Er sagt: „Ich rechne damit, dass das Autogeschäft im Frühsommer das Niveau des vergangenen Jahres erreicht.“
Blick in das neue Werk in Anting: Hier soll noch in diesem Jahr die Serienproduktion von vollelektrischen MEB-Fahrzeugen beginnen.