Zum Seiteninhalt springen
12.06.19
Wolfsburg
Unternehmen

Volkswagen unterstützt den DFB-Förderpreis „Fußballhelden“ für das Ehrenamt

Volkswagen unterstützt den DFB-Förderpreis „Fußballhelden“ für das Ehrenamt
Freuen sich auf die Zusammenarbeit (v.l.): Gerd Voss, Leiter Sportkommunikation Volkswagen, DFB-Referent Sebastian Fink, „Fußballheld“ Mergim Ramadani und Ralf Köttker, stellvertretender DFB-Generalsekretär.
  • Das Projekt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) belohnt junge Ehrenamtler für ihren Einsatz 
  • Die Förderung des Ehrenamtes spielt eine wichtige Rolle beim gesellschaftlichen Sponsoring von Volkswagen

Ehrenamtliches Engagement zu unterstützen: Das hat sich Volkswagen im Rahmen seiner Fußball-Aktivitäten vorgenommen. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) sollen neue Projekte angestoßen und bestehende weiterentwickelt werden. In einem ersten Schritt wird sich die Automarke bei den „Fußballhelden“ einbringen.

Ihre Pressekontakte

Gerd Voss
Leiter Sports Communications
Tel. 0152 – 58 88 77 26
Christian Schiebold
Sportkommunikation
Tel. 0152 - 54 95 42 31