Zum Seiteninhalt springen

Volkswagen und die IG Metall haben die Verhandlungen für die Tarifbeschäftigten der Volkswagen AG erfolgreich abgeschlossen. Die Gespräche fanden infolge der Corona-Krise unter außergewöhnlich schwierigen Rahmenbedingungen statt. Die Tarifparteien einigten sich darauf, die zum 30. April 2020 gekündigten Entgelt-Tarifverträge ohne Erhöhung der Tabellenentgelte unverändert bis Ende Dezember 2020 wieder in Kraft zu setzen. Die Laufzeit beträgt acht Monate. Zugleich wurden Unterstützungen für Beschäftigte vereinbart, damit sie den Alltag in der Corona-Krise besser bewältigen können.

Ansprechpartner

Markus Schlesag
Markus Schlesag
Sprecher Human Resources
Tel. +49 (0) 5361 / 9-87115