Zum Seiteninhalt springen
28.06.19
Wolfsburg/Berlin/Oświęcim (Polen)
Volkswagen Group News

Volkswagen spendet zwei Multivan-Kleinbusse für die Gedenkstättenarbeit in Auschwitz

  • Personalvorstand Gunnar Kilian übergab heute die Fahrzeuge in der Gedenkstätte Deutscher Widerstand an das Internationale Auschwitz Komitee

Volkswagen spendet dem Internationalen Auschwitz Komitee (IAK) zwei Volkswagen Multivan. Die Fahrzeuge werden künftig im polnischen Oświęcim unter anderem Zeitzeugen, internationale Gäste sowie freiwillige Helfer zur KZ-Gedenkstätte Auschwitz befördern. Volkswagen und das IAK sind seit über 30 Jahren durch das gemeinsame Projekt „Auschwitz – Erinnerung und Verantwortung“ eng verbunden. In dieser Zeit haben rund 3.300 Volkswagen Auszubildende aus Deutschland und Polen miteinander geholfen, die Gedenkstätte des NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau zu pflegen und zu erhalten.

Mehr als 30 Jahre Gedenkstättenarbeit in Auschwitz - ein Überblick

Ihr Pressekontakt

Hans-Rüdiger Dehning
Sprecher Volkswagen Heritage
Tel. +49 (0) 5361 / 9-77173