Zum Seiteninhalt springen
29.03.19
Wolfsburg / München
Volkswagen Group News

Volkswagen setzt bei Industrial Cloud auch auf Siemens

Volkswagen und Amazon Web Services entwickeln gemeinsam die Volkswagen Industrial Cloud. Siemens steigt als Integrationspartner mit ein.
  • Siemens sorgt als Integrationspartner für die effiziente Vernetzung der Produktionssysteme, Maschinen und Anlagen unterschiedlicher Hersteller in den 122 Volkswagen-Fabriken
  • Datentransparenz und -analytik schafft die technologischen Voraussetzungen für weitere Produktivitätssteigerungen bei Volkswagen
  • Volkswagen und Siemens wollen perspektivisch und gemeinsam mit Maschinen- und Anlagenlieferanten neue Funktionen und Services entwickeln, die dann allen Partnern der Industrial Cloud zur Verfügung stehen

Der Technologiekonzern Siemens wird Integrationspartner der Volkswagen Industrial Cloud. Das gaben Volkswagen und Siemens heute bekannt. Siemens wird maßgeblich dazu beitragen, Maschinen und Anlagen unterschiedlicher Hersteller in den 122 Volkswagen-Fabriken effizient in der Cloud miteinander zu vernetzen. Durch die dadurch ermöglichte Datentransparenz und -analytik werden die technologischen Voraussetzungen für weitere Produktivitätssteigerungen in den Werken von Volkswagen geschaffen. Darüber hinaus machen Siemens sowie weitere Maschinen- und Anlagenlieferanten Anwendungen und Apps aus dem Internet-of-Things-System MindSphere in der Volkswagen Industrial Cloud verfügbar. Volkswagen und Siemens wollen zudem perspektivisch und gemeinsam mit Maschinen- und Anlagenlieferanten neue Funktionen und Services für die Industrial Cloud entwickeln, die dann allen künftigen Partnern zur Verfügung stehen. Die Volkswagen Industrial Cloud nimmt damit Fahrt auf.

Ihre Pressekontakte

Dr. Marc Langendorf
Leiter Corporate Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-34474
Jonas Kulawik
Sprecher Finanzen / IT
Tel. +49 (0) 5361-9-71121