Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Bis 2028 kommen fast 70 neue E-Modelle auf den Markt – statt 50 wie bisher geplant
  • Umfangreiches Dekarbonisierungs-Programm für den Volkswagen Konzern aufgesetzt
  • Volkswagen Konzern soll bis 2050 in allen Bereichen vollkommen CO2-neutral werden
  • Diess: „Volkswagen wird sich grundlegend ändern. Wir übernehmen bei den großen Zukunftsthemen Verantwortung – gerade auch beim Klimaschutz.“

Der Volkswagen Konzern treibt den grundlegenden Systemwechsel in der individuellen Mobilität weiter voran und richtet sich konsequent auf den Elektro-Antrieb aus. So will der Konzern in den nächsten zehn Jahren fast 70 neue E-Modelle auf den Markt bringen – statt 50 wie bisher geplant. Damit steigt auch die Zahl der in der für die nächste Dekade projektierten E-Fahrzeuge, die auf den E-Plattformen des Konzerns gebaut werden sollen, von 15 Millionen auf nun 22 Millionen Stück. Der Ausbau der E-Mobilität ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur bilanziellen CO2-Neutralität. Volkswagen hat ein umfassendes Dekarbonisierungsprogramm aufgesetzt. Der Konzern will bis 2050 vollkommen CO2-neutral werden. Das reicht von der Flotte über die Produktion bis hin zur Verwaltung. Volkswagen bekennt sich damit umfassend zu den Klimazielen von Paris.

Ansprechpartner

Dr. Marc Langendorf
Leiter Corporate Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-34474
Dr. Christoph Ludewig
Stellvertretender Leiter Corporate Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-87575