Zum Seiteninhalt springen
02.05.19
Wolfsburg
E-Mobilität

Volkswagen mit internationaler Marketingkampagne zur E-Mobilität

  • Neuartiger Marketingansatz bei der Elektrifizierung - Start bereits ein Jahr vor Markteinführung des ID.
  • ID. Hub wird zentraler E-Informations-Pool für Kunden
  • Dach-Kampagne „eManifesto“ wird Berlin zum DFB-Pokalfinale „elektrisieren“
  • Kampagne besteht aus mehr als 600 individuellen Assets
  • CMO Jochen Sengpiehl: „Das ist keine konventionelle Markteinführungsstrategie für ein Produkt. Es geht um die Kommunikation einer neuen Bewegung: Volkswagen macht Elektromobilität massentauglich.“

Zum Start des Pre-Booking seines neuen voll-elektrischen ID. in Europa am 8. Mai startet Volkswagen eine breite international angelegte Marketingkampagne zur E-Mobilität. Sie ist speziell auf den ID. ausgelegt und beginnt bereits über ein Jahr vor dessen Marktstart. Normalerweise starten Kampagnen im großen Umfang erst zur Markteinführung. Diesmal wurden mehr als 600 individuelle Kommunikationselemente zur Ausspielung auf den verschiedenen Kanälen erstellt. Größter Baustein und Dach der Kampagne ist das „eManifesto: ID. Volkswagen, just electric“, das zum DFB-Pokalfinale am 25. Mai in Berlin erstmals gezeigt und die deutsche Hauptstadt auf mehr als 50 Prozent der Werbeflächen „elektrisieren“ wird. Weitere Teile der Kampagne sind „Influencer“-, so genannte „Barrier“-, „Teaser“- und Produkt-Filme. Als Herzstück geht zum Pre-Booking der ID. Hub unter www.volkswagen.de/id als zentraler Informations-Pool zum Thema Elektromobilität live. Höhepunkt der Kampagne ist die Weltpremiere des ID. auf der IAA in Frankfurt. Das Media Budget für die Kampagne in Europa beläuft sich auf einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag.

Ihre Pressekontakte

Manuela Höhne
Sprecherin Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-20301
Christoph Oemisch
Sprecher Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-18895