Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Diesel-Anteil bei Auftragseingängen in Deutschland von 39 Prozent in 2017 auf 43 Prozent in 2018 gestiegen 
  • Privatkunden bestellten 2018 fast doppelt so häufig einen Diesel wie 2017

Kunden der Marke Volkswagen Pkw in Deutschland bestellen wieder mehr Diesel-Fahrzeuge. 2018 lag der Anteil der Auftragseingänge von Fahrzeugen mit modernster Dieseltechnologie im Vergleich zum gesamten Fahrzeugportfolio bei 43 Prozent nach 39 Prozent in 2017. Insbesondere bei Privatkunden stieg die Diesel-Nachfrage deutlich. Hier verdoppelte sich der Anteil von Dieselfahrzeugen nahezu auf 27 Prozent gegenüber 15 Prozent ein Jahr zuvor. „Wir führen in Deutschland zum Diesel eine emotional aufgeheizte Debatte – oft jenseits der Fakten. Der Diesel wird durch seinen hohen Wirkungsgrad und seine Effizienz auch vor dem Hintergrund des Klimawandels für Jahre eine wichtige Technologie bleiben, insbesondere für Personen, die lange Strecken fahren“, sagte der Vertriebsvorstand der Marke Volkswagen, Jürgen Stackmann.

Ansprechpartner

Dr. Marc Langendorf
Leiter Corporate Communications
Tel. +49 (0) 5361 / 9-34474
Christoph Oemisch
Sprecher Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-18895