Zum Seiteninhalt springen

Volkswagen Konzern will bei der verantwortungsvollen Rohstoffbeschaffung eine führende Rolle in der Automobilindustrie einnehmen. 2021 veröffentlichte der Konzern erstmals seinen Responsible Raw Materials Report. Darin werden die Methodik und die Aktivitäten von Volkswagen im Rahmen eines neu eingeführten Managementsystems für die Rohstoffbeschaffung detailliert dargestellt. Der diesjährige Bericht gibt einen ersten Rückblick auf wichtige Fortschritte und einen Ausblick auf kommende Herausforderungen.

Als umsatzstärkstes Unternehmen ist der Volkswagen Konzern im März 2022 der “Initiative for Responsible Mining Assurance (IRMA)” beigetreten. IRMA ist eine Allianz von Nichtregierungsorganisationen, Gewerkschaften, betroffenen lokalen Gemeinschaften, Investoren, Minenbetreibern und Rohstoffkunden. Mit mehr als 50 unterschiedlichsten Mitgliedern arbeitet IRMA daran, strenge Standards für den verantwortungsvollen Abbau von Rohstoffen zu etablieren.

Medienkontakt

Andreas Hoffbauer
Corporate Communications | Sprecher Einkauf
Tel. +49 (0) 5361 / 9-31330