Zum Seiteninhalt springen
17.08.18
Wolfsburg
Volkswagen Group News

Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen im Juli um 10,6 Prozent

Volkswagen Konzern steigert Auslieferungen im Juli um 10,6 Prozent
  • 908.200 Fahrzeuge wurden im Juli an Kunden übergeben
  • Deutschland, Frankreich, Spanien und Brasilien mit über 35 Prozent Wachstum im Juli
  • Mehr als 6,4 Millionen Auslieferungen seit Jahresbeginn (+7,5 Prozent)
  • Fred Kappler, Leiter Konzern Vertrieb: „Wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, in den nächsten Monaten die zu erwartenden Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfverfahrens so gering wie möglich zu halten.“

Der Volkswagen Konzern und seine Marken bleiben auch zu Beginn der zweiten Jahreshälfte auf Wachstumskurs. Im Juli stiegen die Auslieferungen um 10,6 Prozent auf 908.200 Neuwagen. Seit Jahresbeginn wurden über 6,4 Millionen Fahrzeuge an Kunden übergeben – ein Wachstum von 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. „Der Juli war ein starker Monat für den Konzern, in dem alle Marken deutlich bei den Auslieferungen zulegen konnten. Dies hängt auch mit einem Sondereffekt zusammen – den NEFZ-Absatzprogrammen der Marken“, sagte Fred Kappler, Leiter Konzern Vertrieb der Volkswagen Aktiengesellschaft. „Nach vorne gerichtet stehen wir weiterhin vor Herausforderungen. Wir arbeiten mit ganzer Kraft daran, die zu erwartenden Auswirkungen des neuen WLTP-Prüfverfahrens in den nächsten Monaten so gering wie möglich zu halten“, so Kappler weiter.

Ihr Pressekontakt

Leslie Bothge
Sprecherin Production / Procurement
Tel. +49 (0) 5361 / 9-21549