Zum Seiteninhalt springen
29.08.13
Urumqi / Wolfsburg
Unternehmen

Volkswagen Konzern leistet Pionierarbeit in Westchina

Volkswagen Konzern leistet Pionierarbeit in Westchina
  • Neues Werk in Urumqi wird das erste Fahrzeugwerk in der Region Xinjiang
  • Erschließung von Chinas Westen bedeutet zusätzliche Stärkung des zweiten Heimatmarktes China
  • Produktionskapazität von 50.000 Fahrzeugen pro Jahr mit eigener Lackiererei und eigenem Karosseriebau
  • Prof. Dr. Heizmann: „Der Erfolg von Volkswagen in Westchina basiert auf innovativen Produkten, nachhaltiger Produktion und einer besonderen Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft."

Gemeinsam mit dem Joint-Venture Shanghai-Volkswagen (SVW) hat der Volkswagen Konzern heute die Fahrzeugmontage auf SKD-Basis in seinem weltweit 102. Konzernwerk in Urumqi gestartet. Volkswagen behauptet damit seine Position als Pionier auf dem chinesischen Automobilmarkt und wird der erste Automobilhersteller mit einem Fahrzeugwerk in der Region Xinjiang. Der Konzern erwartet besonders in Westchina in den nächsten Jahren einen starken Anstieg der Kaufkraft.

Ihre Pressekontakte

Christoph Adomat
Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Tel. +49 (0) 5361 / 9-86266
Dr. Christoph Ludewig
Volkswagen Group China | PR & Communications
Tel. +86 10 6531 5482