Zum Seiteninhalt springen

Der Volkswagen Konzern hat in den ersten neun Monaten des aktuellen Geschäftsjahres ein Operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen von 11,3 (10,2) Mrd. Euro erzielt. Das entspricht einem Zuwachs von 10,5 Prozent. Der Umsatz lag mit 159,9 Mrd. Euro auf dem Niveau des Vorjahres, die operative Rendite vor Sondereinflüssen betrug 7,0 (6,4) Prozent. Das Ergebnis wurde im 3. Quartal durch weitere Vorsorgen im Zusammenhang mit der Dieselthematik in Höhe von 0,4 Mrd. Euro belastet. Das Operative Ergebnis nach Sondereinflüssen erreichte von Januar bis September 8,6 (3,3) Mrd. Euro. Nach Steuern lag der Gewinn bei 5,9 (4,0) Mrd. Euro.

Medienkontakte

Eric Felber
Leiter Konzernkommunikation - Unternehmen & Wirtschaft
Tel. +49 (0) 5361 / 9-87575
Andreas Hoffbauer
Sprecher Finanzen
Tel. +49 (0) 5361 / 9-31330