Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Vertrag zur Produktion des Polo Vivo mit lokalem Partner unterzeichnet
  • Beginn der Erschließung eines weiteren Chancenmarktes in der Region Sub-Sahara
  • Produktionsstart Ende 2016 geplant
  • Errichtung eines Trainingscenters mit Unterstützung der Bundesregierung

Volkswagen treibt die Regionalisierung des weltweiten Automobilgeschäfts weiter voran. So plant die Marke, Ende 2016 die CKD-Produktion des Polo Vivo in Kenia aufzunehmen. Dazu haben Thomas Schäfer, Managing Director von Volkswagen Südafrika und die Kenianische Regierung im Beisein des kenianischen Präsidenten H.E. Uhuru Kenyatta heute in Nairobi einen Vertrag unterzeichnet. Dies ist ein wichtiger Schritt der Marke Volkswagen zur weiteren Erschließung neuer Chancenmärkte –  mit passenden Produkten und Know-How aus der Region.

Ansprechpartner

Christoph Adomat
Leiter Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Tel. +49 (0) 5361 / 9-86266
Matt Gennrich
Sprecher Volkswagen of South Africa
Tel. +27 (0) 11 / 911-2789