Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren

Rund 100 Vertreter aus Wirtschaft, Politik und kommunaler Arbeit folgten heute der Einladung in die Gläserne Manufaktur nach Dresden, um sich über Integrationsmöglichkeiten von Geflüchteten zu informieren und auszutauschen. Die Gastgeber Volkswagen Konzern Flüchtlingshilfe, und das Netzwerk „Wir zusammen“ - das die Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft bündelt - sowie das Netzwerk „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen e.V.“ möchten regionale Akteure zusammenbringen und gelungene Integrationsbeispiele teilen, um für Aktive und Interessenten Impulse für die weitere Integrationsarbeit zu setzen.

Ansprechpartner

Dr. Carsten Krebs
Volkswagen Sachsen GmbH, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49-351-420-4245
Rita Werneyer
Sprecherin Cultural Engagement
Tel. +49 5361 9-79864