Zum Seiteninhalt springen
24.04.19
Wolfsburg
Unternehmen

Umbau am Nordkopf hat begonnen: Die Markthalle wird zum Raum für digitale Ideen

Umbau am Nordkopf hat begonnen: Die Markthalle wird zum Raum für digitale Ideen
Projektleiter Thomas Abrell (rechts), Volkswagen AG, besichtigt gemeinsam mit Christian Cordes (2.v.l. links), Stadt Wolfsburg, und Christopher Schielke (links), VfL Wolfsburg, die Umbaumaßnahmen in der Markthalle. Julia Wenzel (2.v.r.) von NEULAND erläutert die bevorstehenden Bauarbeiten.
  • Volkswagen investiert rund 1,5 Millionen Euro in das zentrumsnahe Schaufenster für digital Interessierte.
  • Umbau des ehemaligen Traditionskaufhauses soll bis Ende 2019 abgeschlossen sein.
  • Event-Fläche und „MakerSpace“-Werkstatt fördern Digitalkultur und -kompetenz in Wolfsburg.

Der Umbau der Markthalle am Nordkopf hat begonnen. Rund zwei Monate nach Unterzeichnung der Mietverträge haben sich jetzt die Projektpartner von Volkswagen, Stadt Wolfsburg und VfL Wolfsburg vor Ort einen Überblick über die anstehenden Baumaßnahmen verschafft. Volkswagen investiert rund 1,5 Millionen Euro in den Umbau des transparenten Schaufensters für digital Interessierte. Ziel ist, bei der Erprobung und Weiterentwicklung digitaler Systeme nah am Nutzer zu sein sowie die Digitalkultur und -kompetenz in Wolfsburg auszubauen. Beauftragt mit dem Umbau ist die NEULAND Wohnungsgesellschaft mbH als Eigentümerin der Markthalle. Bis Ende 2019 sollen die Umbauarbeiten beendet und die Räumlichkeiten bezugsfertig sein.

Ihr Pressekontakt

Torsten Cramm
Sprecher Production Wolfsburg
Tel. +49 (0) 5361 / 9-22880