Zum Seiteninhalt springen

Die TRATON GROUP und ihre Marken wollen durch gezielte Hilfsaktionen zur Überwindung der Corona-Krise beitragen. So wird die TRATON GROUP den Verein „DocStop für Europäer e.V.“ unterstützen, der für eine Verbesserung der medizinischen Versorgung und der Arbeitsbedingungen von Bus- und Lkw-Fahrern sorgt, wenn diese in ihren Fahrzeugen unterwegs sind. „Berufskraftfahrer haben schon in normalen Zeiten keinen einfachen Job. Mit der Ausbreitung des Coronavirus ist er aber noch härter geworden. Die Corona-Krise führt uns sehr deutlich vor Augen, wie wichtig die Versorgung mit Medikamenten und Lebensmitteln ist, die ohne den Transport auf der Straße nicht möglich wäre. Ich bin deshalb froh, dass wir dazu beitragen können, dieser wirklich systemrelevanten Berufsgruppe zu helfen“, sagte Andreas Renschler, TRATON CEO und Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG.

Ansprechpartner

Julia Kroeber-Riel
Julia Kroeber-Riel
Head of Group Communications & Governmental Relations, TRATON SE
Tel. +49 152 58870900
Matthias Karpstein
Business Media Relations, TRATON SE
Tel. +49 172 3603 071