Zum Seiteninhalt springen

Die TRATON GROUP hat in einem herausfordernden Jahr 2019 Umsatz und Ergebnis gesteigert und bereitet sich nun mit gezielten Maßnahmen auf die anstehenden wirtschaftlichen Herausforderungen und die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie vor. Die Marken der TRATON GROUP schließen in der Folge vorübergehend mehrere Werke. MAN Truck & Bus hat für die deutschen Werke zum heutigen Tag Kurzarbeit beantragt. „In der aktuellen Krise kommt der Nutzfahrzeugindustrie bei der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln und Medikamenten eine bedeutende Rolle zu“, sagte Andreas Renschler, TRATON CEO und Mitglied des Vorstands der Volkswagen AG.

Ansprechpartner

Julia Kroeber-Riel
Julia Kroeber-Riel
Head of Group Communications & Governmental Relations, TRATON SE
Tel. +49 152 58870900
Matthias Karpstein
Business Media Relations, TRATON SE
Tel. +49 172 3603 071
Sebastian Rausch
Financial Media Relations, TRATON SE
Tel. +49 174 9403059