Zum Seiteninhalt springen
05.04.18
Zwickau
Technologie

Symposium bei Volkswagen in Sachsen: E-Mobilität und exzellente Fertigung sichern die Zukunft der sächsischen Standorte

Symposium bei Volkswagen in Sachsen: E-Mobilität und exzellente Fertigung sichern die Zukunft der sächsischen Standorte
  • Mitarbeiter der Volkswagen Sachsen präsentieren Innovationen für die Produktionswelt von Morgen – Projekthaus „eValley Saxony“ vorgestellt
  • Ulbrich: Vorreiterrolle als weltweit erster MEB-Standort
  • Fiebig: Innovationen aus Sachsen sind beeindruckend
  • Rothe: Belegschaft mitnehmen und qualifizieren

Konsequenz auf dem Weg zum E-Mobilitätsstandort und der Ausbau vorhandener Fertigungskompetenzen sichern Zukunft und Beschäftigung von Volkswagen in Sachsen. Die drei Standorte Zwickau, Chemnitz und Dresden können voller Zuversicht auf diese kommenden Herausforderungen blicken. Das betonten Markenvorstand und Betriebsrat auf dem Standortsymposium in Zwickau. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter präsentierten zahlreiche innovative Ideen und Lösungen für die Mobilität von Morgen. Die Vorbereitung auf die Produktion des Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) stand dabei im Mittelpunkt, zudem die laufende Fahrzeug- und Motorenfertigung sowie der Karosseriebau für Bentley und Lamborghini.

Ihr Pressekontakt

Dr. Gunter Sandmann
Volkswagen Sachsen GmbH
Tel. +49 (0) 375 / 55-2820