Zum Seiteninhalt springen
13.06.18
Dresden
Technologie

„Smart Production Lab“ startet in der Gläsernen Manufaktur Dresden und schafft Arbeitsplätze

Was macht eigentlich… ein Robotik-Experte bei Volkswagen?
  • Neuaufbau eines 22-Mitarbeiter umfassenden Teams der Konzern-IT
  • Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen für die vernetzte Fertigung
  • Sachsens Landeshauptstadt als Vorreiter bei der industrienahen Softwareindustrie

Die Volkswagen AG treibt den digitalen Wandel in der Produktion voran: Aus diesem Grund baut jetzt das Smart Production Lab der Konzern-IT seine Kompetenz im Zukunftsfeld Industrial Internet of Things (IIoT) in der Gläsernen Manufaktur in Dresden aus. Zur Stärkung und Weiterentwicklung des Know-hows wird in Kooperation mit der Manufaktur ein 22-Mitarbeiter umfassendes Team neu aufgebaut. Während der Fokus des Smart Production Lab in Wolfsburg primär auf Robotik und autonomen Transportsystemen liegt, ist die Aufgabe des neuen Dresdner Teams die Konzeption, Entwicklung und Implementierung von IIoT-Softwarelösungen. Volkswagen setzt damit für die Gläserne Manufaktur zugleich einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum „Center of Future Mobility“.

Ihre Pressekontakte

Dr. Carsten Krebs
Volkswagen Sachsen GmbH, Leiter Unternehmenskommunikation
Tel. +49-351-420-4245
Jonas Kulawik
Sprecher IT
Tel. +49-5361-9-711 21