Zum Seiteninhalt springen
14.05.19
Wolfsburg
Unternehmen

Schon über 15.000 Registrierungen für den ID.3

Zum Start des Pre-Booking am 8. Mai in Berlin waren alle Kameras auf den Volkswagen ID.3 gerichtet.
  • Über die Hälfte des Pre-Booking-Kontingents reserviert
  • Größtes Interesse aus Deutschland, Norwegen, den Niederlanden, Großbritannien und Schweden
  • Vertriebsvorstand Jürgen Stackmann: „Die positive Resonanz zeigt uns, dass viele Kunden bereit sind für die E-Mobilität.“

Knapp eine Woche nach Start des Pre-Booking für den ID.3, liegen bereits über 15.000 Registrierungen für das erste Modell der neuen vollelektrischen ID. Familie vor. Das ist bereits mehr als die Hälfte des gesamten Pre-Booking-Kontingents von 30.000 Fahrzeugen. Das größte Interesse verzeichnet Volkswagen aus den Märkten Deutschland, Norwegen, Niederlande, Großbritannien und Schweden. Die IT-Systeme der Pre-Booking Plattformen laufen nach dem anfänglichen Ansturm stabil. Jürgen Stackmann, Mitglied des Vorstands der Marke Volkswagen Pkw für Vertrieb, Marketing und After Sales: „Die positive Resonanz zeigt uns, dass viele Kunden bereit sind für die E-Mobilität. Wer jetzt zu den Ersten gehören will, die einen ID.3 fahren, sollte nicht mehr zu lange mit der Registrierung warten. Die Zahl der Pre-Booker steigt zügig weiter.“

Ihre Pressekontakte

Manuela Höhne
Sprecherin Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-20301
Christoph Oemisch
Sprecher Sales & Marketing
Tel. +49 (0) 5361 / 9-18895