Zum Seiteninhalt springen

Am 21. April feiert Sally Perel seinen 95. Geburtstag. Er wird seinen Ehrentag wegen der Corona-Pandemie allein zuhause in Givataim bei Tel Aviv (Israel) verbringen. „Ich hoffe vor allem, dass ich bald wieder reisen kann“, sagt Sally Perel am Telefon. Er wurde durch seine Autobiografie „Ich war Hitlerjunge Salomon“ international bekannt. Das Nichtstun behagt ihm gar nicht. Sally Perel ist es gewohnt, unterwegs zu sein, jungen Menschen zu begegnen und sie bei Lesungen und Diskussionsveranstaltungen zu „impfen“, wie er es nennt, um sie immun zu machen gegen nationalistisches, rassistisches und antisemitisches Gedankengut.

Ansprechpartner

Hans-Rüdiger Dehning
Sprecher Volkswagen Heritage
Tel. +49 (0) 5361 / 9-77173