Zum Seiteninhalt springen
Akzeptieren
  • Stauassistent lenkt und bremst automatisch bei Stop-and-Go
  • Glasüberbautes Infotainmentsystem mit Gestensteuerung
  • Effiziente TSI- und TDI-Motoren 

All jene, die auf den Golf schwören, aber ein Plus an Sitzhöhe, Variabilität und Raum favorisieren, entscheiden sich seit Mitte 2014 für den Golf Sportsvan. Jetzt hat Volkswagen den Kompaktvan mit einem Update aktualisiert, das erstmals auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt/Main (12.-24. September 2017) zu sehen sein wird. Technisch zeichnen den neuen Golf Sportsvan unter anderem drei neue TSI-Benziner, ein erweitertes Spektrum an Assistenzsystemen, eine neue Generation der Infosysteme (Topsystem mit Gestensteuerung) und mehr Umfänge bei der Serienausstattung aus. Optisch setzt sich der Golf Sportsvan fortan mit einem präzise geschärften Design in Szene.

Ansprechpartner

Philipp Dörfler
Philipp Dörfler

Tel. +49 5361 9969288